Mangal-Döner Köln Lukas Podolski eröffnet neue Filiale – Deal mit großem Partner fix

Lukas Podolski in einem seiner Dönerläden

Lukas Podolski in einem seiner Dönerläden in Köln

Köln – Lukas Podolski (35) investiert weiter in seiner Heimatstadt Köln. Prinz Poldi eröffnet bald die nächste Filiale von Mangal Döner mit seinem Geschäftspartner Metin Dag.

Nach der Weidengasse, dem Chlodwigplatz, der Kalker Hauptstraße und der Neusser Straße wird bald der nächste Mangal Döner seine Gäste empfangen.

Für die neue Filiale haben sich Lukas Poldolski und seine Geschäftspartner einen vielversprechenden Ort ausgesucht. An der Ecke Zülpicher Straße und Engelbertstraße sind die Umbauarbeiten schon in vollem Gange. Die Zielgruppe sind fast selbstredend Studenten aus dem Kwatier Latäng und junge Menschen, die vor oder nach dem Feiern ihren Heißhunger stillen möchten.

Alles zum Thema Lukas Podolski
MDS-EXP-2018-09-27-71-138194612

Gute Geschäftspartner: Lukas Podolski und Metin Dag bei der Eröffnung der Filiale von Mangal Döner am Chlodwigplatz im Jahr 2018.

Warum sich die Unternehmer diesen Standort ausgesucht haben, erklärt Mangal Döner-Gründer Metin Dag so: „Es ist eine belebte Straße mit vielen jungen Menschen. Das Geschäft wurde frei und da die Räumlichkeiten gut zu unserem Konzept passen, haben wir uns dafür entschieden.“

Und wann soll eröffnet werden? „Wir planen die Eröffnung innerhalb von zwei bis drei Wochen.“ Auf die Ankündigung der neuen Filiale an der Zülpicher Straße von Lukas Podolski auf Instagram haben auch einige der 4,4 Millionen Abonnenten geantwortet. Viele machen Vorschläge für weitere Standorte, wie etwa Köln-Chorweiler, Dubai oder die Türkei, wo Lukas Podolski noch bei Antalyaspor unter Vertrag steht.

Mangal_Döner_Zülpicher_29_09_2020_01

Die neue Filiale von Mangal Döner an der Zülpicher Straße Ecke Engelbertstraße in Köln

Ein Nutzer fragte etwa, ob es auch eine Filiale von Mangal Döner im Rheinenergie-Stadion geben wird. Ein anderer Nutzer meinte dazu augenzwinkernd: „Dafür ist die Halbzeit zu kurz“.

Lukas Podolski plant neue Filialen von Mangal Döner in Köln und Bergheim

Und das Mangal-Döner-Imperium in Köln soll weiter wachsen, sagte Metin Dag auf EXPRESS-Anfrage.

„Wir planen bereits eine weitere neue Filiale in Köln und auch eine in Bergheim“, so Dag.

Erst kürzlich wurde nach Bergisch Gladbach auch eine Filiale von Mangal Döner in Bonn eröffnet (siehe Video oben).

Mangal Döner aus Köln bald im Tiefkühlregal bei Rewe erhältlich

Das Mangal-Imperium wächst aber noch weiter und soll bald eine noch größere Zielgruppe erreichen. Dafür wurde ein Deal mit dem Kölner Supermarkt-Riesen Rewe eingetütet.

Metin Dag erklärt den nächsten großen Schritt: „Ab dem 12. Oktober wird Mangal-Döner auch in den Tiefkühlregalen bei Rewe erhältlich sein. Erst in Nordrhein-Westfalen und in Rheinland-Pfalz. Danach in etwa 700 Rewe-Filialen.“

Lukas Podolski investiert weiter in Köln: „Wir sind noch nicht am Ende“

Auf EXPRESS-Anfrage erklärt der Weltmeister von 2014: „Ich freue mich, dass wir weitere Filialen öffnen und dass auch bald unser Döner im Handel erhältlich ist! Es macht Spaß mit meinem Partner, weil wir den selben Hunger und Philosophie haben.“

Dabei sei er noch nicht am Ziel angekommen: „Mangal ist eine Marke geworden. Wir haben sehr viele Anfragen und sehr positives Feedback. Ich bin stolz darauf, dass das Konzept gut angenommen wird. Es macht mir Spaß, die Marke Mangal aufzubauen und wir sind noch nicht am Ende.“

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.