Flughafen Köln/Bonn Zum Herbstferienstart: Fluggäste müssen wieder lange warten 

Schlangen an den Check-in-Schaltern der Fluggesellschaften in Köln/Bonn.

Der Köln/Bonn Airport rechnet zum Herbstferien-Start in NRW mit hohem Andrang an den Sicherheitskontrollen. Unser Foto wurde im Juni 2022 aufgenommen.

Wer in den Herbstferien noch einmal für ein paar Tage in die Sonne fliegen möchte, muss sich für den Flughafen Köln/Bonn wohl wieder ordentlich Geduld mitbringen. Der Airport warnt vor hohem Andrang zu den Stoßzeiten.

Die NRW-Herbstferien sind bereits in den Startlöchern und der Flughafen Köln/Bonn rechnet währenddessen mit rund 560.000 Fluggästen. Die beliebtesten Ferienziele sind die Türkei, Spanien und Italien.

Deshalb kann es in den Ferien durchaus vor allem in Verkehrsspitzen zu Verzögerungen und längeren Wartezeiten kommen, hieß es in einer Mitteilung des Flughafen Köln/Bonn am Dienstag (26. September).

Flughafen Köln/Bonn: Ansturm und Wartezeiten in den Herbstferien

Thilo Schmid, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Köln/Bonn GmbH, zeigt sich jedoch zuversichtlich, dass das Flughafenpersonal grundsätzlich für das hohe Aufkommen gewappnet ist: „Gemeinsam mit allen Prozesspartnern am Flughafen arbeiten wir Hand in Hand zusammen, um die Abläufe bestmöglich zu steuern.“

Alles zum Thema Flughafen Köln/Bonn

Dennoch können in besonders beliebten Flugzeiten wie Freitag und Samstag Wartezeiten am Check-in oder an der Sicherheitskontrolle nicht vollständig vermieden werden. Die für die Passagierkontrollen zuständige Bundespolizei hat darum bereits zur Entlastung einen zweiten Dienstleister für die Kontrollen eingestellt.

Der Airport appelliert an Fluggäste auch von sich aus, die Prozesse im Terminal zu beschleunigen, indem sie gut informiert und vorbereitet zum Flughafen kommen. So ist zum Beispiel zu beachten, dass der Check-in-Schalter in der Regel 2,5 bis 3 Stunden vor dem Abflug öffnet. Nach dem Check-in wird gebeten, zügig zur Sicherheitskontrolle zu gehen.

Um die Wartezeiten an der Sicherheitskontrolle zu verringern, wird empfohlen nur wenig Handgepäck mit sich zu tragen und Gepäck vorher aufzugeben sowie elektrische Geräte vor der Kontrolle herauszunehmen und die Vorschriften für die Mitnahme von Flüssigkeiten zu beachten.

Um das Prozedere zu vereinfachen, bieten Eurowings, Lufthansa und Austrian Airlines ihren Passagieren an, ihr Gepäck bereits am Vorabend des Fluges am Flughafen einzuchecken. Reisende von Eurowings können zusätzlich die automatische Gepäckabgabe „Self-Bag-drop“ nutzen. (als)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.