Nach Corona-Infektion Entwarnung bei Kölner Top-Band – Comeback noch diese Woche?

Cat Ballou am Tanzbrunnen in Köln

Cat-Ballou-Sänger Oliver Niesen geht es nach seiner Corona-Erkrankung jeden Tag besser. Das Foto wurde am 25. Mai 2022 am Tanzbrunnen in Köln aufgenommen.

Entwarnung für alle Fans der Kölner Band Cat Ballou: Front-Sänger Oliver Niesen geht es nach seiner Corona-Infektion am Sonntag besser. Jetzt hofft die Band auf ein schnelles Comeback.

Gute Nachricht für alle Cat-Ballou-Fans: Sänger Oliver Niesen geht es nach seiner Corona-Erkrankung immer besser. 

Wie das Management am Dienstagmittag (21. Juni) mitteilte, hat der Frontmann der Kölner Band nur ganz milde Symptome und es werde jeden Tag besser.

Cat Ballou: Konzert-Comeback schon diese Woche?

Man hoffe derzeit, die für Ende der Woche anstehenden Konzerte (in Nümbrecht, Urbar und Kevelar) spielen zu können. Voraussetzung sei allerdings natürlich ein negatives Testergebnis am Donnerstag (23. Juni).

Alles zum Thema Cat Ballou

Die Band hatte am vergangenen Sonntag (19. Juni) das dritte angesetzte Konzert nach zwei erfolgreichen Auftritten an den beiden Tagen zuvor kurzfristig absagen müssen, nachdem Niesen positiv auf das Coronavirus getestet worden war.

Eine Lösung für Besitzerinnen und Besitzer von Karten für die abgesagte Veranstaltung sei in den letzten Zügen. Spätestens am Mittwoch soll es diesbezüglich Informationen geben. (red)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.