Achtung, Gesundheitsgefahr Hersteller ruft Kinder-Produkt zurück

Open-Air-Kino Köln Unveröffentlichtes Bildmaterial: Fans fiebern Brings-Film entgegen

Die Musiker von Brings spielen auf der Bühne des Theaters im Tanzbrunnen.

Brings, hier bei der Revue im Theater im Tanzbrunnen 2020, blicken im Kino auf eine außergewöhnliche Band-Karriere zurück.

Sie waren Ende der 90er Jahre als Rockband am Ende, doch dann folgten die „Superjeilezick“ und noch viele weitere Hits. Jetzt sind Brings sogar reif fürs Kino: Der WDR zeigt eine außergewöhnliche Dokumentation im Rheinauhafen.

Köln. Rund 200 Fans fiebern dem Donnerstag, 29. Juli 2021, entgegen. Dann wird erstmals die WDR-Dokumentation über Brings gezeigt. Im Open-Air-Kino am Rheinauhafen wird anlässlich des 30. Bandgeburtstags noch nie zuvor veröffentlichtes Bildmaterial der Kölner Musiker zu sehen sein.

Brings: WDR zeigt Doku über Kölner  Band im Rheinauhafen

„Su lang mer noch am Lääve sin“ heißt der Streifen. Darin wird die Band durch ihr ganz besonderes Jubiläumsjahr während der Corona-Pandemie begleitet. Zudem blickt der WDR zurück auf eine außergewöhnliche Erfolgsgeschichte – zwischen Höhenflügen und Abstürzen, Krisen und Neuanfängen. Dabei werden auch noch nie gezeigte Privataufnahmen aus dem Fundus der Band gezeigt.

Die Musiker werden selbst vor Ort sein und spielen im Vorfeld ausgewählte Songs für die Kinobesucher. Der Eintritt ist kostenlos, allerdings waren im Nu alle Online-Tickets vergeben. Sollten Karten zurückgegeben werden, kann man auf der Webseite des Kinos hoffen, doch noch dabei sein zu können. (jan)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.