Bluttat in Kölner City Mann (24) in Lebensgefahr – Fall gibt Polizei noch Rätsel auf

132 Tiere verendet Vor halbem Jahr brannte es: Kölner Zoo jetzt mit schöner Nachricht

Mehr als ein halbes Jahr ist das Tropenhaus im Kölner Zoo bereits geschlossen. Jetzt gibt es eine schöne Nachricht. 

Das wird alle Fans des Kölner Zoos freuen: Nach dem folgenschweren Brand wird das Tropenhaus voraussichtlich ab Samstag (1. Oktober 2022) wieder für Besucherinnen und Besucher öffnen.

Das hat der Zoo bekannt gegeben. Mitte März waren bei einem Feuer 132 Tiere verendet. Das Tropenhaus musste umfangreich saniert werden. 

Kölner Zoo: Einige Tieranlagen im Tropenhaus bleiben noch leer

Wir bitten um Verständnis, dass zunächst noch nicht alle Anlagen dieses Hauses wieder mit Tieren besetzt werden können, so ein Zoosprecher. Grund sei, dass ein Teil der Sanierungsarbeiten aufgrund von Lieferengpässen bei bestimmten Bauteilen wie zum Beispiel Netzeinfassungen noch nicht abgeschlossen werden konnte.

Alles zum Thema Kölner Zoo

Die Fertigstellung dieser Tieranlagen erfolgt laut Sprecher sukzessive und bei laufendem Betrieb. 

Am 15. März war nach Schließung des Zoos im Tropenhaus ein Feuer ausgebrochen. Durch die Hitze platzte ein Fenster, sodass Rauch in die angrenzende Freiflughalle ziehen konnte. Für unter anderem 99 Vögel wurde das zum Verhängnis. 

Nehmen Sie hier an unserer Umfrage teil:

Viele Tiere, darunter rund 150 Amphibien und 163 sehr seltene Vögel, konnten aber gerettet werden.

Nicht nur die Feuerwehr war schnell vor Ort gewesen. Auch Zoo-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter hatten am Unglücksabend schnell bei der Teilevakuierung des Gebäudes sowie der Versorgung der Tiere geholfen. (iri) 

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.