Kölner Sänger im Sport-1-Studio Peter Brings: Darts-Beichte als er über Florian Hempels steile Karriere spricht

Peter Brings im Sport1-Studio am 27. Dezember 2021 mit Moderatorin Jana Wosnitza (rechts).

Darts-WM: Peter Brings im Sport1-Studio am 27. Dezember 2021 mit Moderatorin Jana Wosnitza.

Darts-Profi Florian Hempel kommt zwar nicht aus Köln, fühlt sich aber als Teil dieser Stadt und lässt deshalb einen Brings-Song spielen, wenn er im Ally Pally einläuft. Nun äußerte sich Peter Brings zu Hempel und seiner persönlichen Beziehung zu Darts.

Momentan begeistert der Wahl-Kölner Florian Hempel (31) bei der Darts-WM die Massen. Am Montag (27. Dezember 2021) trifft er in der dritten Runde auf den Australier Raymond Smith (42). Das Event wird ab 16 Uhr live bei DAZN und Sport1 übertragen.

Im Vorfeld der Partie war Peter Brings (58), Sänger und Gitarrist der Kölner Kultband Brings, zu Gast bei Sport1. Seine kölschen Lieder laufen momentan im Alexandra Palace in London, denn Hempel hat einen seiner Songs als Einlauflied ausgewählt. Dass das Lied „Kölsche Jung“ mal im Ally Pally laufen würde, hätte sich Peter Brings nie gedacht.

„Erstmal habe ich mich gefreut für ihn. Natürlich haben wir uns auch in Köln gefreut“, erklärte Peter Brings. Brings musste dann beichten und zugeben, dass er zuvor nie Kontakt zum Darts-Sport hatte: „Ich habe gar keinen Plan von dem Spiel. Kenn das nur aus der Kneipe, wenn die Leute das spielen.“ 

Alles zum Thema Peter Brings
  • Mai-Nacht in der Arena Brings wie im Rausch: Gänsehaut-Momente bis nach Mitternacht
  • EXPRESS Düsseldorf feiert Karnevals-Programm zum 55. Geburtstag am 5. Mai – jetzt letzte Tickets sichern
  • Karneval 2022 Von wegen Ukraine! Der wahre Grund für den abgebrochenen Brings-Auftritt in Köln
  • „Wir schreiben auf Insta“ Brings: Köln-Doping für Darts-Star Florian Hempel
  • „Poppespill“ mit Brings Diese Weihnachts-Nummer trifft voll ins kölsche Hätz
  • Gastro-Schock Nach 22 Jahren: Kölns  „Kleine Hofburg“ macht Rosenmontag dicht
  • „Alles tutti" Brings-Konzert am Kölner Dom? So hat man sie noch nie gehört
  • Erkannt? Brings stellen für wichtige Köln-Botschaft weltberühmtes Foto nach
  • 11.11. in Köln „Richtig Halligalli“ auf Zülpicher Straße – erste Zwischenbilanz von Stadt und Polizei
  • Kult-Sänger zum 11.11. Peter Brings: Man sollte den Menschen nicht immer so viel Angst machen

Peter Brings: „Ich musste an Weiberfastnacht denken“

Brings: „Uns wurde das Video geschickt und gefragt: ‚Hast du das gesehen?‘“ Danach schaltete Brings ein und war von der Atmosphäre bei der WM auf Anhieb begeistert. „Als ich das gesehen habe, das Spektakel, musste ich an Weiberfastnacht denken“, sagte der 57-Jährige.

Florian Hempel ballt die Faust und stößt einen Schrei vor Freude aus.

Florian Hempel feiert nach dem Sieg am 21. Dezember 2021 in der zweiten Runde der Darts-WM.

Auf die Frage, warum sich der gebürtige Dessauer Hempel wohl so mit der Stadt Köln und den Liedern von Brings identifiziere, hatte Peter Brings ruckzuck eine Antwort: „Die Mentalität, die offene Art der Leute. Wenn du dich hier nicht ganz dumm anstellst, wirst du in der Kneipe angesprochen und dann gehörst du ganz schnell dazu.“

Mittlerweile steht Brings mit Hempel sogar in Kontakt – und zwar via Instagram. Er hofft, dass sein Song Hempel weiterhin Glück bringt. Wenn Hempel tatsächlich den WM-Titel holen sollte, versprach Brings, ihm ein kleines Privat-Konzert zu organisieren. Das sollte Ansporn genug sein.

Florian Hempel hat das Darten auf dem Aldi-Board gelernt

Flo Hempel, der früher als Handballtorwart aktiv war, habe das Darts-Spielen in seiner WG auf einem Dartboard von Aldi gelernt, berichtete Hempels Freund Sascha Müller bei Sport1. Nach ein paar Würfen habe Hempel damals gemerkt, dass er ein gewisses Talent für diesen Sport besitzt. Sascha Müller betreibt die Darts-Kneipe „Cologne Cue Club“ in der Barbarastraße, dort hat Flo Hempel vor vier Jahren seine ersten Turniere gespielt.

Dort verkehre Hempel regelmäßig, manchmal trinke er beim Pfeilewerfen auch mal ein Kölsch, verriet Müller. Zudem sei Hempel ein wahrer Freund geworden, der ihn auch in der schwierigen Zeiten nach der Krebserkrankung seiner Ehefrau unterstütze.

Frisch auf dem Markt ist übrigens das neue Brings-Album „Alles tutti“, das zusammen mit Beethoven-Orchester aus Bonn aufgenommen worden ist. Auf der Platte sind alle großen Songs der Band klassisch interpretiert.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.