Schwerer Unfall in Österreich Reisebus mit 30 Menschen umgekippt, mehrere Verletzte

Netflix-Trailer Schumacher-Doku zeigt bisher unveröffentlichtes Material 

Michael Schumacher und Ehefrau Corinna lachen in die Kamera.

Michael Schumacher und seine Ehefrau Corinna, hier am 21. Juli 2007 auf dem Nürburgring. 

Für echte Michael-Schumacher-Fans ist diese Netflix-Doku ein echtes Schmankerl: Jetzt gibt es erste Einblicke in den einzigartigen Film über die Karriere der Formel-1-Legende.

Köln. Am Mittwoch (15. September 2021) erscheint die Netflix-Doku über das Leben und die Karriere von Michael Schumacher (52).

Am 25. August 2021 zeigte ein erster Trailer, was im emotionalen Film über die Formel-1-Legende zu sehen sein wird. Klar ist: Es darf mit Gänsehaut-Atmosphäre gerechnet werden! 

Michael Schumacher: „Wir sind immer mit den billigsten Mitteln gefahren, die möglich waren“

Am 25. August vor genau 30 Jahren fuhr Michael Schumacher sein erstes Formel 1-Rennen in Spa. Einen besseren Tag, den neuen Film vorzustellen, gab es wohl nicht. Schumacher erzählt darin in alten Aufnahmen, wie er es nach ganz oben geschafft hat.

„Wir sind immer mit den billigsten Mitteln gefahren, die möglich waren. Wenn andere ihre Reifen in die Mülltonne geschmissen haben, habe ich sie wieder rausgeholt und bei mir draufgetan und damit Rennen gewonnen.“

Schumacher: Corinna Schumacher spricht in Netflix-Doku offen über ihren Michael

In der Formel 1 wurde aus dem Jungen aus Kerpen schnell eine Legende des Motorsports. Die Dokumentation ist der einzige Film, der offiziell von seiner Familie unterstützt wird. Vater Rolf kommt ebenso zu Wort wie Sohn Mick oder Ehefrau Corinna.

Sie sagt: „Ich habe einfach gespürt, dass der etwas Besonderes ist. Ich glaube, das mentale Starke, das hat er einfach. Extrem stark. Das zeigt er mir auch heute, jeden Tag eigentlich, wie stark er ist.“

Schumacher: Netflix-Doku zeigt unveröffentlichtes Material der F1-Legende

Die Macher schreiben, dass es mit Interviews und bisher unveröffentlichtem Material ein sehr sensibles und dennoch kritisches Portrait des siebenmaligen Formel-1- Weltmeisters Michael Schumacher sei: „Dabei beleuchtet der Film die vielen Facetten, die diesen vielschichtigen Menschen und Athleten ausmachen, und begleitet ihn bei seinem unvergleichbaren Aufstieg in diesem herausfordernden und gefährlichen Sport, der weltweit von Millionen verfolgt wird. Sein starker Wille und der triumphale Kampf um den Sieg gegen alle Widrigkeiten rückten Michael Schumacher ins Zentrum der globalen Aufmerksamkeit. Seine Karriere hat die Fantasie von Millionen von Menschen beflügelt. Jedoch definieren nicht nur sein Kampfgeist und Perfektionsstreben Michael Schumacher als Person; seine Selbstzweifel und Unsicherheiten vervollständigen das Bild eines sensiblen und reflektierten Mannes. Schumachers eigentlicher Lebensmittelpunkt aber ist – trotz seiner Leidenschaft für den Sport – seine Familie; seine Kinder und Corinna Schumacher: sein größter Rückhalt und die Liebe seines Lebens. Sie sind nun bereit seine Geschichte zu erzählen." (ubo)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.