Es ist sein erster Sohn Ex-F1-Boss Ecclestone mit 89 Jahren zum vierten Mal Vater

Bernie_Ecclestone_Frau

Vaterglück beim langjährigen Formel-1-Boss: Bernie Ecclestone und seine Frau Fabiana Flosi freuen sich über ihr erstes gemeinsames Kind.

Interlaken – Anfang April war die Bombe geplatzt: Bernie Ecclestone wird im stolzen Alter von 89 Jahren noch einmal Vater! Jetzt hat Ecclestones Frau Fabiana Flosi (41) sein viertes Kind auf die Welt gebracht, wie eine Sprecherin am Mittwoch bestätigte. Der Junge – Ecclestones erster Sohn – trägt den Namen Ace. Mutter und Kind seien wohlauf.

Der langjährige Formel-1-Boss Ecclestone, der zuletzt wegen fragwürdiger Aussagen zum Thema Rassismus in die Kritik geraten war, hat aus seinen vorherigen zwei Ehen mit seinen Ex-Frauen Ivy Bamford (67) und Slavica Radic (61) schon drei Töchter. Tamara (35), Petra (31) und Deborah (65) haben ihn bereits fünfmal zum Großvater gemacht.

Sein Sohn soll im Schweizerischen Interlaken auf die Welt gekommen sein. „Das ging alles so problemlos“, sagte Flosi dem „Blick“.

Alles zum Thema Lewis Hamilton

Bernie Ecclestone ist zum vierten Mal Vater geworden

Ecclestone hatte seine Frau vor zehn Jahren beim Großen Preis von Brasilien kennengelernt und im August 2012 geheiratet. Die schöne Brasilianerin wurde ihm von ihrem Vater, dem brasilianischen Motorsport-Präsidenten, vorgestellt.

Hier lesen Sie mehr: „Ignorant und ungebildet“ – Formel 1-Weltmeister Lewis Hamilton wütet gegen Bernie Ecclestone.

Der britische Milliardär freut sich über den Nachwuchs – und dass es auch in seinem hohen Alter (im Oktober wird Ecclestone 90) geklappt hat. „Wir hatten ja nach meiner Formel-1-Zeit auch genügend Zeit zum Üben.“

Ob Ecclestone es mit der neuen Vaterschaft ins Guinness-Buch der Rekorde schafft, ist ungewiss. Angeblich soll ein 96 Jahre alter US-Amerikaner diese Liste anführen.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.