Vor dem Feiertag Mega-Staus in NRW: Immer noch rund 200 Kilometer – besonders A1 und A3 betroffen

Spektakuläre Rückkehr Top-Berater Struth kümmert sich wieder um deutschen WM-Helden

Volker Struth arbeitet wieder mit Mario Götze zusammen.

Volker Struth ist erfolgreicher Spielerberater.

Spektakulärer Transfer hinter den Kulissen des Fußball-Geschäfts. Der Kölner Top-Berater Volker Struth arbeitet wieder mit einem Weltmeister und einem Ex-Nationalspieler zusammen.

Köln. Er erlebt bei der PSV Eindhoven seinen zweiten Frühling: Mario Götze (29) dreht wieder regelmäßig auf. Und der Fußball-Held, der Deutschland mit seinem Tor im Finale 2014 zum WM-Titel schoss, hat nun am 17. November 2021 hinter den Kulissen einen Transfer vollzogen.

Götze kehrt zur Agentur Sports360 von Volker Struth (55) zurück, der ihn einst von Borussia Dortmund zum FC Bayern München transferierte. Damit nicht genug: Auch der frühere Nationalspieler Julian Weigl (26), der aktuell für Benfica Lissabon spielt, lässt sich nun wieder von der Kölner Agentur beraten.

Struth betreut mit seiner Agentur Sports360 seit Jahren die Top-Stars des deutschen Fußballs, unter anderem Toni Kroos (31, Real Madrid) und Niklas Süle (26, FC Bayern München). Jetzt hat er mit Götze und Weigl wieder zwei frühere Spieler zurück in seiner Agentur.

Alles zum Thema Toni Kroos
  • Real Madrid im Halbfinale – Kroos nach Auswechslung stinksauer – Alaba feiert 100. Champions League-Einsatz
  • FC Barcelona wie im Rausch Clasico-Albtraum für Alaba und Kroos: Real geht im Bernabeu unter
  • Talk-Gäste im Überblick Nagelsman-Berater im „Doppelpass“ – Freiburg-Profi nach FC-Spiel im „Sportstudio“
  • Sicherheitsglas kaputt Schreck für Kroos und Alaba: Bilbao-Fans attackieren Real-Bus vor Pokalspiel
  • Baldiges Karriereende von Toni Kroos? Real-Star verrät Wunsch für letzte Klub-Station
  • Real fertigt Valencia ab Benzema erreicht magische Marke bei königlichem Kantersieg
  • Furore-Buch Er erfand Kölner Mottoschal und berät jetzt Toni Kroos: Sieg gegen Elon Musk 
  • Freistoßtrick mit Zukunft? Als die Spieler anfangen zu tanzen, ist der Gegner völlig verwirrt
  • Transferticker Franzosen melden: AS Monaco entlässt Ex-Bayern-Trainer Kovac kurz vor Silvester
  • „Tolle Schlafanzüge“ Real-Star war so stolz nach Mode-Shooting, doch Kroos & Goretzka veräppeln Alaba

Auch Julian Weigl ist zurück bei Volker Struths Agentur Sports360

2013 sorgte Struth für Götzes Wechsel von Borussia Dortmund zu Bayern München. Das sorgte auch für den größten Zoff, wie Struth über die damalige Auseinandersetzung mit BVB-Sportdirektor Michael Zorc (59) berichtete: „Als ich ihm sagte, dass wir die Klausel ziehen und Götze gehen würde, da warf er mir alle Beleidigungen an den Kopf, die die deutsche Sprache hervorgebracht hat, eine nach der anderen, minutenlang.“

Mario Götze trennte sich 2016 von Volker Struth, jetzt das Comeback

Die Zusammenarbeit mit Götze lief in der Folge nicht immer reibungslos. Im Mai 2016 erfolgte die Trennung. „Nachdem Mario Götze und ich uns voneinander trennten, konnte man mich zwei Wochen in die Ecke stellen“, sagte Struth jüngst im Stern. „Der Junge war ein Bestandteil meines Lebens gewesen!“

Mario Götze sagt nun zu Sport1: „Ich habe nach der Trennung viele Erfahrungen gemacht, auch mit anderen Beratern gearbeitet. Ich habe aber nie wieder ein solches Vertrauensverhältnis gewonnen, wie ich es mit Volker hatte. Daher habe ich mich entschieden, dass ich für den Rest meiner Karriere wieder von dem Menschen beraten werden möchte, mit dem ich immer das intensivste Verhältnis hatte und auch am erfolgreichsten war.“

Anfang September hat Götze seinen Vertrag in Eindhoven bis 2024 verlängert. Schon dieser Deal wurde von Sports360 eingefädelt. Folgt nach dem Berater-Comeback auch das Comeback in der Nationalmannschaft? Hansi Flick (56) lobt die Entwicklung des Weltmeisters, hat ihn bisher aber noch nicht nominiert. (msw/ubo)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.