+++ EILMELDUNG +++ Aufregung vor EM-Start Fan-Zone in Berlin geräumt! Mann festgenommen

+++ EILMELDUNG +++ Aufregung vor EM-Start Fan-Zone in Berlin geräumt! Mann festgenommen

Souveräner 6:0-SiegU17-WM: DFB-Frauen stehen frühzeitig im WM-Viertelfinale

Die U17-Frauen des DFB haben jubeln die Spielerinnen beim EM-Finale am 15. Mai 2022 gegen Spanien.

Die U17-Frauen des DFB haben ihr Viertelfinal-Ticket bei der WM in Indien schon gelöst. Hier jubeln die Spielerinnen beim EM-Finale am 15. Mai 2022 gegen Spanien.

Viertelfinal-Ticket gelöst: Die U17-Auswahl des DFB steht bei der WM in Indien vorzeitig unter den besten acht Teams.

Die DFB-Frauen haben bei der U17-WM in Indien nach ihrem Auftakt-Erfolg nachgelegt und im zweiten Turnier-Duell einen Kantersieg eingefahren.

Die Mannschaft von Trainerin Friederike Kromp (37) besiegte in ihrem zweiten Gruppenspiel Chile am Freitag (14. Oktober 2022) mit 6:0 (3:0) und hat damit die Teilnahme an der K.o.-Phase, die ab dem 21. Oktober mit dem Viertelfinale beginnt, sicher.

U17-WM: DFB-Mädels buchen schon das Viertelfinal-Ticket

Jella Veit (20.), Alara Sehitler (24.) und Mara Alber (40.) sorgten mit ihren Toren gegen Chile schon in der ersten Halbzeit für klare Verhältnisse. Nach dem Wechsel legten Marie Steiner (58., Foulelfmeter), Loreen Bender (60.) und Laila Portella (90.+5) nach.

Alles zum Thema DFB

Satte 42 Schüsse gab die deutsche Auswahl gegen die überforderten Südamerikanerinnen ab, mit dem ersten Gegentor war die chilenische Gegenwehr dann weitgehend gebrochen. 

„Unser klares Ziel ist es, die nächsten drei Punkte zu holen und den vorzeitigen Einzug ins Viertelfinale perfekt zu machen“, hatte Spielerin Svea Stoldt (16) vor dem Spiel gesagt, diesen Auftrag erfüllten sie und ihre Kolleginnen souverän.

Das erste Duell bei der Endrunde hatten die DFB-Mädels knapp mit 2:1 gegen Nigeria gewonnen, das dritte Gruppenspiel findet am Montag (17. Oktober 2022, 13 Uhr) gegen Neuseeland statt. (bc/sid)