Nach dritter Trainer-Entlassung in Liga zwei Sandhausen holt wohl einen alten Bekannten zurück

Fußball: 2. Bundesliga, SpVgg Greuther Fürth - SV Sandhausen, 34. Spieltag am 15.05.2016 in Stadion am Laubenweg, Fürth (Bayern): Der Sandhausener Trainer Alois Schwartz geht nach dem Spiel über den Rasen. Das Spiel endete 3:1. Foto: Timm Schamberger /dpa (Wichtiger Hinweis: Aufgrund der Akkreditierungsbestimmungen der DFL ist die Publikation und Weiterverwertung im Internet und in Online-Medien während des Spiels auf insgesamt fünfzehn Bilder pro Spiel begrenzt.) ++ +++ dpa-Bildfunk +++

Alois Schwartz soll neuer Trainer beim SV Sandhausen werden. Er stand von 2013 bis 2016 schon einmal an der Seitenlinie beim SVS. Das Bild zeigt ihn am 15. Mai 2016 beim Spiel gegen die SpVgg Greuther Fürth.

Panik in der 2. Liga: Beim SV Sandhausen gab es nun die dritte Trainerentlassung in der Liga seit dem Saisonstart. Mit Alois Schwartz holt Sandhausen nun wohl einen alten Bekannten zurück. 

Sandhausen. Fußball-Zweitligist SV Sandhausen hat nach dem schwachen Saisonstart sein Trainer-Duo entlassen. Wie der Klub am Dienstag (21. September 2021) mitteilte, wurden Gerhard Kleppinger und Stefan Kulovits mit sofortiger Wirkung von ihren Aufgaben entbunden. Der SVS steht nach sieben Spieltagen mit nur vier Zählern auf dem Relegationsplatz.

Alois Schwartz soll neuer Trainer werden

Nach Berichten von Sky hat der Zweitligist schon einen Nachfolger für das Trainer-Duo gefunden. Mit Alois Schwartz (54) kommt wohl ein alter Bekannter zurück zum SVS. Denn Schwartz, der zuletzt zweieinhalb Jahre den Karlsruher SC trainiert hatte, war schon von 2013 bis 2016 an der Seitenlinie der Sandhäuser gestanden.

SV Sandhausen: Coach Gerhard Kleppinger (l) und Co Stefan Kulovits.

Trainer Gerhard Kleppinger (l) und Coach Stefan Kulovits (SV Sandhausen) am 11. September 2021 in Hamburg.

Alles zum Thema 2. Fußball-Bundesliga
  • 2. Bundesliga live FCK gegen St. Pauli – Kiel in Magdeburg – Braunschweig empfängt Darmstadt
  • Fußball live Was kostet die Bundesliga bei Sky und DAZN? Free-TV-Neuerung wegen WM
  • Führungs-Posse geht weiter Martin Kind nach Hannover-Rauswurf plötzlich wieder im Amt
  • Ex-Kapitän bei Viktoria Köln Mike Wunderlich spricht über sein Burn-out: „Wurde aufs Übelste beleidigt“
  • Ausgerechnet bei Seeler-Abschied Übles Banner sorgt für Entsetzen – klare Fan-Forderung an HSV
  • FC muss zum Spitzenreiter Köln-Trainer Baumgart beobachtet Regensburg-Sieg auf der Alm
  • „Doppelpass“ Riesen-Aufreger noch vor Bundesliga-Start: „Das ist eine Katastrophe“
  • Ganzes Stadion trägt Schwarz Emotionaler Seeler-Abschied – aber HSV patzt auf dem Rasen
  • Generalprobe wird zum Mega-Flop Riesige Fan-Wut: Sky bittet um Entschuldigung
  • Ältestes Derby Deutschlands FC-Talent feiert Startelf-Debüt und Sieg für Leihklub in besonderem Spiel

„Wir haben in den vergangenen Wochen betont, dass wir erst am 10. Spieltag ein Zwischenfazit ziehen wollen, jedoch immer unter der Grundvoraussetzung, bis dahin von Spieltag zu Spieltag eine positive Weiterentwicklung in der Mannschaft zu erkennen. Leider war insbesondere in den zurückliegenden drei Partien keine positive Entwicklung zu sehen“, sagte Jürgen Machmeier, Präsident des SVS, zur Entlassung von Kleppinger und Kulovits.

Es ist der bereits dritte Trainerwechsel in der 2. Bundesliga - und das innerhalb der letzten drei Tage. Schlusslicht Erzgebirge Aue hatte sich am Sonntag von Alexej Schpilewski getrennt, bei Holstein Kiel gab Ole Werner am Montagabend seinen Rücktritt bekannt.

Die Sandhäuser hatten zuletzt drei Niederlagen in Folge kassiert. Kleppinger war 2012 zum Verein gekommen und hatte nach vielen Jahren als Co-Trainer im Februar zusammen mit Kulovits den Cheftrainer-Posten übernommen. Kulovits, der vor seiner Beförderung ebenfalls als Co-Trainer beim SVS gearbeitet hatte, spielte lange aktiv für den Verein und wechselte 2019 in den Betreuerstab. Der SVS kündigte an, noch vor dem Spiel am kommenden Sonntag (13.30 Uhr/Sky) bei Hannover 96 einen neuen Cheftrainer präsentieren zu wollen. (sid)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.