Opfer noch jugendlich Düsseldorferin in Köln vergewaltigt – Polizei sucht nach diesem Mann 

Einzelkritik und Noten Deutschland quält sich in Ungarn mit Sturm-Flop und Wackel-Abwehr

Timo Werner schaut dem Ball nach seinem Schuss hinterher.

Timo Werner blieb im Nations-League-Spiel gegen Ungarn am Samstagabend (11. Juni 2022) in Budapest einmal mehr unglücklich in der Sturmspitze.

Deutschland kann auch in Ungarn nicht gewinnen. Die Innenverteidigung wackelte, in der Offensive herrscht Flaute. Hansi Flick hat noch viel Arbeit vor sich. Die Einzelkritik und die Noten zum Spiel.

Deutschland hat ein neues Lieblings-Ergebnis. Zum vierten Mal in Folge endete ein Länderspiel mit einem 1:1-Unentschieden. Diesmal gab es am Samstag (11. Juni 2022) in Ungarn dieses Resultat. In der Nations League läuft es somit weiter alles andere als erfreulich für die DFB-Elf.

Hansi Flick gönnte einigen wichtigen Akteuren eine Verschnaufpause. Insgesamt wirkten alle Spieler irgendwie am Limit. Zudem machen alle Mannschaftsteile Sorgen. In der Innenverteidigung wird gepatzt, in der Offensive entsteht keine Torgefahr.

Die Einzelkritik und die Noten zum Nations-League-Spiel gegen Ungarn

Alles zum Thema Timo Werner

Zum Abschluss der Nations League vor der Sommerpause trifft die DFB-Elf dann am Dienstag (14. Juni, 20.45 Uhr) im Borussia-Park in Mönchengladbach erneut auf Italien.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.