Klopp gegen Ronaldo, Götze-Kracher & Clásico Fußball satt: Die Highlights am Super-Sonntag

Fußball-Fans aufgepasst: Der Sonntag hält nicht nur das Bundesliga-Derby zwischen dem 1. FC Köln und Bayer Leverkusen bereit, sondern auch etliche internationale Top-Spiele. EXPRESS.de liefert den Überblick.

Köln. Der Herbst hat Deutschland Ende Oktober fest im Griff, doch in Fußball-Europa wird es am Sonntag (24. Oktober 2021) noch mal so richtig heiß. Während in der Bundesliga das Rhein-Derby zwischen dem 1. FC Köln und Bayer Leverkusen (15.30 Uhr) wartet, halten auch diverse andere Top-Ligen brisante Spitzenspiele bereit.

EXPRESS.de liefert einen Überblick über die heißesten Duelle am Sonntag und erklärt, wann und wo es die besten Spiele zu sehen gibt.


*Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir für jeden Kauf eine Provision, mit deren Hilfe wir Ihnen weiterhin unseren unabhängigen Journalismus anbieten können. Indem Sie auf die Links klicken, stimmen Sie der Datenverarbeitungen der jeweiligen Affiliate-Partner zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Krisen-Clásico: Real Madrid gastiert beim FC Barcelona

  • Darum geht’s: Inmitten ihrer sportlichen Sorgen treffen sich der FC Barcelona und Real Madrid zum womöglich glanzvollsten Fußballspiel der Welt. Zum ersten Mal seit einer gefühlten Ewigkeit wird dabei allerdings weder Lionel Messi (34) noch Cristiano Ronaldo (36) auf dem Rasen stehen. Für deren Ex-Vereine läuft es aktuell auch nicht rund, ein Sieg im Prestige-Duell gegen den Erzrivalen könnte die Stimmung aber auf beiden Seiten zumindest vorläufig etwas aufpolieren.
  • Hier läuft FC Barcelona – Real Madrid im TV: 16.15 Uhr (DAZN)
Ein Blick ins vollbesetzte Camp Nou bei einer Choreografie für den FC Barcelona.

Der Clásico zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid findet wieder im vollbesetzten Camp Nou statt, so wie hier im Spiel zwischen Barca und Real Sociedad am 20. Mai 2018.


Man United gegen Liverpool: Ronaldo nach Rückkehr erstmals gegen Klopp

  • Darum geht’s: Krisenstimmung herrscht auch bei Manchester United, wo Trainer Ole Gunnar Solskjaer (48) mal wieder um seinen Job bangen muss. Deutlich fester sitzt dagegen Jürgen Klopp (54) beim FC Liverpool im Sattel, schließlich liegen die Reds nur einen Punkt hinter Chelsea auf Platz zwei der Premier League. Für Klopp und Liverpool gilt es am Sonntag vor allem, Ronaldo in Schach zu halten. Der Superstar fügte sich bei United nach seinem Wechsel zunächst stark ein, hat nach zuletzt drei Ligaspielen ohne Treffer aber wieder gewaltigen Torhunger.
  • Hier läuft Manchester United – FC Liverpool im TV: 17.30 Uhr (Sky)

Derby d’Italia: Inter Mailand und Juventus Turin kämpfen um den Anschluss

  • Darum geht’s: Die Saison in der Serie A ist nach acht Spielen noch nicht die von Meister Inter Mailand und dem vorigen Dominator Juventus Turin. Mit 17 Punkten liegt der Titelverteidiger schon sieben Punkte hinter der Spitze, Juve hat sogar schon zehn Punkte Abstand. Sollte Turin das Spiel in San Siro verlieren, ist die Meisterschaft schon fast vom Tisch. Inter dagegen könnte weiter im Rennen bleiben, zumal Spitzenreiter SSC Neapel kurz zuvor bei der AS Rom mit Star-Coach José Mourinho (58) einen dicken Brocken vor der Brust hat.
  • Hier läuft Inter Mailand – Juventus Turin im TV: 20.45 Uhr (DAZN)

Hitzige Herausforderung für Messi und Co. Mit PSG in Marseille

  • Darum geht’s: Sportlich trennen Olympique Marseille und Paris Saint-Germain inzwischen Welten, auch aktuell liegt PSG schon wieder zehn Punkte vor dem Rivalen aus Südfrankreich. Dennoch ist in den Duellen weiterhin viel Feuer, vor allem im stimmungsvollen Stade Vélodrome zu Marseille – wo das Spiel erstmals seit drei Jahren wieder vor rund 60.000 Zuschauern steigt. Unvergessen ist das Duell in Paris vor einem Jahr, als es zwölf Gelbe Karten und fünf Platzverweise hagelte.
  • Hier läuft Olympique Marseille – PSG im TV: 20.45 Uhr (DAZN)

Schlüssel-Duell für PSV mit Mario Götze und Roger Schmidt bei Ajax Amsterdam

  • Darum geht’s: Am zehnten Spieltag kommt es zum ersten richtungsweisenden Duell um die Meisterschaft in den Niederlanden. Double-Gewinner Ajax liegt mit 22 Punkten einen Zähler vor der PSV an der Spitze. Für Trainer Roger Schmidt (54) und Weltmeister Mario Götze (29) besteht aber die Chance, Amsterdam mit einem Auswärtssieg vom Platz an der Sonne zu stoßen. Wie das geht, zeigte Eindhoven im Sommer im niederländischen Supercup beim furiosen 4:0 in der Johan-Cruijff-Arena – Götze-Tor inklusive. Dennoch reist Eindhoven nur als Außenseiter zum stark besetzten Ajax, das seine Qualität bislang mit einem Fabel-Torverhältnis von 32:2 (Eindhoven 22:12) unterstrich.
  • Hier läuft Ajax Amsterdam – PSV Eindhoven im TV: 16.45 Uhr (DAZN & Sportdigital)

Und das war längst nicht alles. In vielen Top-Ligen sind die genannten Top-Spiele nicht die einzigen spannenden Duelle am Sonntag. In Spanien etwa empfängt Meister Atlético Madrid Tabellenführer Real Sociedad San Sebastián (21 Uhr, DAZN). In Italien will sich Mourinho mit der AS Rom für das peinliche 1:6 in der Europa League bei Bodö/Glimt revanchieren und dem makellosen Tabellenführer SSC Neapel (18 Uhr, DAZN) nach acht Siegen in acht Spielen den ersten Punktverlust verpassen.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.