Maskenpflicht, Isolation Diese Corona-Regeln gelten ab September in NRW

Erster großer Deal für Sports360? Kölner Berater-Riesen basteln am Upamecano-Transfer

imago0045216537h

Sascha Breese und Volker Struth sind die Geschäftsführer von Sports360.

Köln – Erst vor zwei Wochen wurde die Auflösung einer der größten und erfolgreichsten Spielerberateragentur der Welt – SportsTotal – nach 14 Jahren bekannt gegeben. Doch bereits jetzt gibt es Neuigkeiten, wie es weitergeht.

  • Neue Gesellschaften nach dem Aus von SportsTotal
  • Volker Struth und Sascha Breese gründen Sports360
  • Dirk Hebel ebenfalls mit neuer Firma

Die bisherigen Geschäftsführer Volker Struth (54) und Sascha Breese (41) haben die neue Agentur Sports360 gegründet. Sie kümmern sich darin um die Belange von über 70 Profi-Fußballern mit einem Gesamtmarktwert von 366 Millionen Euro, haben wertvolle Talente unter Vertrag.

So werden Stars wie Dayot Upamecano (22), Toni Kroos (31), Niklas Süle (25) oder Suat Serdar (23) von den Kölnern betreut. Auch Leipzigs Trainer Julian Nagelsmann (33), Schalkes Lizenzspieler-Koordinator Sascha Riether (37) oder Weltmeister Benedikt Höwedes (32) schätzen den Rat des Duos.

Alles zum Thema Toni Kroos
  • Real Madrid im Halbfinale – Kroos nach Auswechslung stinksauer – Alaba feiert 100. Champions League-Einsatz
  • FC Barcelona wie im Rausch Clasico-Albtraum für Alaba und Kroos: Real geht im Bernabeu unter
  • Talk-Gäste im Überblick Nagelsman-Berater im „Doppelpass“ – Freiburg-Profi nach FC-Spiel im „Sportstudio“
  • Sicherheitsglas kaputt Schreck für Kroos und Alaba: Bilbao-Fans attackieren Real-Bus vor Pokalspiel
  • Baldiges Karriereende von Toni Kroos? Real-Star verrät Wunsch für letzte Klub-Station
  • Real fertigt Valencia ab Benzema erreicht magische Marke bei königlichem Kantersieg
  • Furore-Buch Er erfand Kölner Mottoschal und berät jetzt Toni Kroos: Sieg gegen Elon Musk 
  • Freistoßtrick mit Zukunft? Als die Spieler anfangen zu tanzen, ist der Gegner völlig verwirrt
  • Transferticker Franzosen melden: AS Monaco entlässt Ex-Bayern-Trainer Kovac kurz vor Silvester
  • „Tolle Schlafanzüge“ Real-Star war so stolz nach Mode-Shooting, doch Kroos & Goretzka veräppeln Alaba

Salihamidzic spricht über Treffen wegen Upamecano

Am Donnerstag schauten Struth und Breese beim FC Bayern vorbei, um über die Zukunft von Leipzigs Abwehr-Riese Upamecano zu sprechen. „Wir haben sehr gute, professionelle Gespräche gehabt. Jetzt müssen wir sehen, was da passiert“, sagte Münchens Sportdirektor Hasan Salihamidzic (44).

Der Innenverteidiger soll bei den Bullen eine Ausstiegsklausel in Höhe von rund 43 Millionen Euro haben. Die Bayern sind am Franzosen interessiert.

sports360-logo

Das neue Firmenlogo der Kölner Berateragentur Sports360.

Bereits seit zwölf Jahren arbeiten die Kölner Spielerberater Seite an Seite, nun setzen sie unter neuem Namen ihren Weg fort. „Der Name beschreibt exakt unser Kerngeschäft“, sagt Struth. „Wir sind 24/7, also rund um die Uhr, mit unserem starken Netzwerk, unserer Leidenschaft und unserer langjährigen Erfahrung für unsere Spieler und Partner da – und zwar in allen Bereichen. Wir bleiben unserer Philosophie treu und stehen für zeitgerechte, marktgerechte und leistungsgerechte Arbeit.“

Sports360 steht für internationale Ausrichtung

Breese ergänzt: „Mit Sports360 und unserem einzigartigen Service und Netzwerk bieten wir ganzheitliche Möglichkeiten. Wir betreuen unsere Spieler und Partner holistisch – eben 360 Grad. Die neue Marke steht mehr denn je für eine internationale Ausrichtung in einem immer globaler werdenden Markt.“

Ebenfalls in die Geschäftsführung von Sports360 wird Martin Vontra aufgenommen, der bereits seit zehn Jahren mit Struth und Breese erfolgreich zusammenarbeitet.

Hebel-Logo

Auch Dirk Hebel ist mit seiner Firma im neuen Look unterwegs.

Dirk Hebel Sportsconsulting gegründet

Dirk Hebel (48), der frühere Mit-Geschäftsführer bei SportsTotal, hat seinerseits die Firma „Dirk Hebel Sportsconsulting“ gegründet. Darin kümmert er sich um über 20 Akteure, darunter Stars wie Marco Reus (31), Lars Stindl (32) sowie die Kölner Ismail Jakobs (21) und Salih Özcan (23).

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.