Wirbel um Manuel Neuer Bayern-Trainer bringt Klarheit in Verletzungsgerüchte 

Manuel Neuer fasst sich an die Nase

Wirbel um Manuel Neuer. Hier sehen Sie den Torwart am 8. Oktober 2022. 

Ein Schreck-Moment beim Training des FC Bayern München sorgte am Donnerstag für Wirbel um Manuel Neuer. Julian Nagelsmann klärte die Situation auf. 

Wirbel um Manuel Neuer (36).

Am Donnerstag (27. Oktober 2022) kursierte die Nachricht, dass der ohnehin schon an der Schulter verletzte Torwart seine Reha-Einheit beim FC Bayern München frühzeitig abbrechen musste.

Erneuter Verletzung-Schreck bei Manuel Neuer? Nagelsmann klärt auf

Laut einem Bericht der „Bild“ habe der National-Keeper sich vorerst normal warmgelaufen, anschließend zusammen mit Reha-Coach Simon Martinello einige Übungen durchgeführt.

Alles zum Thema Manuel Neuer

Nach einer Ausholbewegung mit dem linken Arm habe er die Einheit aber dann früher beenden müssen. Neuer habe sich anschließend angeblich zu einer Massage begeben. 

Mit Blick auf den Terminkalender keine Frage eine Schreckens-Nachricht. Denn: Die WM startet für Deutschland in 27 Tagen mit dem Spiel gegen Japan (23. November), bereits am 10. November muss Bundestrainer Hansi Flick seinen WM-Kader verkünden.

Bayern-Coach Julian Nagelsmann (35) brachte am Nachmittag jedoch schnell Licht ins Dunkel. „Er hat das Training nicht abgebrochen“, stellte er klar und erklärte: Die kurze Einheit draußen sei geplant gewesen, Neuer habe danach drinnen weitertrainiert.

Der Einsatz im Bundesligaspiel gegen den FSV Mainz 05 (29. Oktober/15.30 Uhr) sei aber trotzdem keine Option. Der 36-Jährige hatte auch die vergangenen Bayern-Pflichtspiele verpasst.

Die Prellung seines linken Schultergelenks bremst ihn also weiterhin aus. Die gute Nachricht jedoch: Im Regenerationsprozess hat er am Donnerstag wohl keinen Rückschritt gemacht. Ob er bis zur WM wieder fit wird, ist dennoch eine große Frage. Der Wettlauf gegen die Zeit hat längst begonnen. (ra)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.