+++ EILMELDUNG +++ Köln im DFB-Fieber Stadt Köln macht Public Viewing dicht – auch Autoverkehr gesperrt

+++ EILMELDUNG +++ Köln im DFB-Fieber Stadt Köln macht Public Viewing dicht – auch Autoverkehr gesperrt

Salihamidzic-NachfolgeMax Eberl zum FC Bayern? „Habe eine große Beziehung zu München“

Wechselt Max Eberl zum FC Bayern München? Der Boss von RB Leipzig hat sich jetzt klar zu den Gerüchten geäußert.

Geschäftsführer Max Eberl von Pokalfinalist RB Leipzig hat Spekulationen über einen möglichen Wechsel zum FC Bayern München dementiert.

„Ich wüsste heute nicht, warum ich meinen Vertrag in Leipzig nicht erfüllen sollte“, sagte der 49-Jährige am Rande eines Events der „Bild“-Zeitung am Freitag (2. Juni 2023) in Berlin.

FC Bayern München? RB-Leipzig-Boss Eberl spricht Klartext

Es gebe zwar die Fakten, „dass ich in München groß geworden bin und Bayern München mein Jugendverein ist, dass meine Eltern noch in München wohnen, dass ich eine große Beziehung zu München habe“, sagte der frühere Abwehrspieler: „Aber es gibt eben auch die Fakten, dass ich in Leipzig einen Vertrag habe, dass ich eine Transferperiode plane, dass ich wie gestern Verlängerungen plane.“ Und das seien „die Fakten, an denen ich mich festhalte“.

Alles zum Thema Max Eberl

Der FC Bayern sucht nach der Trennung von Hasan Salihamidzic nach einem neuen Sportvorstand. Eberl, der schon 2017 bei den Bayern im Gespräch gewesen war, wurde als Nachfolge-Kandidat gehandelt.

Nehmen Sie hier an unserer EXPRESS.de-Umfrage teil:

Eberl hatte sich im Januar 2022 nach über 13 Jahren aus gesundheitlichen Gründen als Sportdirektor bei Borussia Mönchengladbach zurückgezogen. Im Dezember 2022 wurde er dann von Leipzig verpflichtet.

Mit RB steht Eberl in seinem ersten DFB-Pokalfinale, vor dem Endspiel am Samstag (3. Juni, 20.00 Uhr/ZDF und Sky) in Berlin verspüre er eine „besondere Anspannung und riesengroße Vorfreude“, sagte er. (dpa/gr)