Neues AuswärtstrikotDFB-Frauen bei der WM im Wald-Look: Fans begeistert – doch eine Sache stört

Das neue Auswärtstrikot der DFB-Frauen für die WM 2023

Das neue Auswärtstrikot der DFB-Frauen für die WM 2023 wurde am 23. März 2023 offiziell vorgestellt.

Mit dem neuen Auswärtstrikot sollen die DFB-Frauen ein Stück deutschen Wald zur WM nehmen. Die Reaktionen der Fans sind größtenteils positiv, doch es gibt auch Anlass zur Kritik.

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat am Donnerstag (23. März 2023) das neue Auswärtstrikot der Frauen vorgestellt.

Das Shirt soll unter anderem bei der WM (20. Juli bis 20. August) in Australien und Neuseeland zum Einsatz kommen. Erstmals tragen werden die DFB-Kickerinnen es im Länderspiel gegen die Niederlande in Sittard am 7. April 2023. Das aktuelle weiße Heimtrikot mit schwarzem Bruststreifen bleibt weiterhin im Einsatz.

Neues Frauentrikot: Nur eine Sache nervt die Fans

Auf dem WM-Shirt verschwimmen verschiedene Grüntöne, diverse Applikationen wie das DFB-Logo und die Beflockung sind in Gold. Das Trikot, teilte der Ausrüster Adidas mit, sei „inspiriert von den tiefgrünen Farben der verschiedenen Waldgebiete des Landes - vom Schwarzwald bis zum Zauberwald“. Hosen und Stutzen sind schwarz.

Alles zum Thema DFB

Nationalspielerin Jule Brand (20) zeigte sich mit dem Outfit durchaus zufrieden. „Das neue Auswärtstrikot gefällt mir sehr gut. Wir werden es mit viel Freude und Stolz tragen“, sagte die Wolfsburgerin.  Sehen Sie hier den Tweet der DFB-Frauen:

Und auch die Reaktionen der Fans fallen größtenteils positiv aus, wie ein Blick auf Twitter beweist. „Das ist ja mal nice“, „Wie geil ist das bitte???“, oder „Das sieht so toll aus, ich brauche es!“ – so einige der Kommentare zum Tweet des DFB-Frauenteams.

Nehmen Sie auch an unserer Umfrage teil:

Allerdings haben die Fans auch etwas zu meckern – und das hat weniger mit der Optik zu tun. Unter dem Tweet beschwerten sich User, dass das Shirt im DFB-Fanshop bislang nur im taillierten Frauenschnitt oder in Kindergrößen erhältlich ist.

In Australien und Neuseeland

Das sind die Stadien der Frauenfußball-WM 2023

1/11

„Wie kann man so ein banger Trikot rausbringen und dann gibt es das nur in Frauen - und Kindergrößen“, fragte sich ein Nutzer. „Ab wann gibt's die Trikots im Herren-Schnitt?“, wollte ein anderer wissen.

Dass Fußballtrikots mittlerweile ein ordentliches Loch in die Kassen der Anhängerinnen und Anhänger reißen, daran haben sich die Fans offenbar gewöhnt. Zum Preis gibt es jedenfalls nur wenig Kritik. Die Fan-Version kostet – ohne Beflockung – 90 Euro, die sogenannte Authentic-Version, die von den Nationalspielerinnen getragen wird, 140 Euro. (are)