„Respektlos“ Bayern-Aus in der Königsklassen: Villarreal-Star antwortet auf Nagelsmanns Ansage

Dani Parejo im Hinspiel der Champions League am Ball. Hinter ihm sieht man die Bank des FC Bayern.

Dani Parejo, hier im Hinspiel gegen den FC Bayern München am 6. April 2022, empfindet Julian Nagelsmanns Aussagen als respektlos.

Nach dem Ausscheiden des FC Bayern aus der Champions League meldet sich Villarreal-Star Dani Parejo wegen Julian Nagelsmann zu Wort. Eine bestimmte Aussage des Bayern-Trainers empfand er als respektlos.

Das überraschende Ausscheiden des FC Bayern München im Champions-League-Viertelfinale am Dienstagabend (12. April 2022) gegen den FC Villarreal ist für den deutschen Rekordmeister nur schwer zu verdauen. Nach dem Sensations-Erfolg des „Gelben U-Boots“ fand Villarreal-Star Dani Parejo (32) indes deutliche Worte für Bayern-Trainer Julian Nagelsmann (34).

„Als die Auslosung stattfand und sie Villarreal bekommen haben, war ihr Trainer, den ich nicht kenne, respektlos gegenüber Villarreal“, stellte Parejo nach dem Halbfinal-Einzug gegen die Bayern klar.

Für den FC Bayern war es indes das zweite Viertelfinal-Aus in Folge, nachdem man im Vorjahr in derselben Runde an Paris Saint-Germain gescheitert war. Damit stehen die Bayern zum ersten Mal seit 2007 in zwei aufeinanderfolgenden Jahren nicht im Halbfinale der UEFA Champions League.

Alles zum Thema Julian Nagelsmann
  • Sorgen beim FC Bayern Lewandowski rutscht beim Torschuss weg – Stürmer muss direkt zum Arzt
  • Nagelsmanns Wunschspieler Sabitzer von Bayern-Coach enttäuscht? Schneller Abschied droht
  • Nagelsmann Neunter Gehalts-Ranking bei Europas Trainern: Überraschungs-Sieger kassiert Mega-Summe
  • Völlig kurios Arroganz-Vorwürfe: Bayern-Trainer Nagelsmann sucht Rat bei Pferde-Coach
  • „Vegan-Hacki oder Erbsi“ Julian Nagelsmann verpasst sich einen neuen Spitznamen
  • Wechselpanne des FC Bayern DFB gibt Entscheidung zu Freiburgs Einspruch bekannt
  • „Ich hätte das nicht gemacht“ Nach Wechselfehler-Einspruch: Nagelsmann mit scharfer Kritik am SC Freiburg
  • 0:1 beim FC Villarreal FC Bayern in La Ceramica in Scherben: Bei Pleite in Spanien noch gut bedient
  • „Ein brutaler Einsatz“ Goretzkas Blut-Szene: Wurden die Bayern in Villarreal um einen Elfmeter gebracht?
  • „Keine Toleranz mehr für Ausrutscher“ Bayern-Coach Nagelsmann mit Klartext vor Augsburg

Dani Parejo über Julian Nagelsmann: „Wenn du in die Luft spuckst, fällt es dir ins Gesicht“

Für Parejo, der sich von Nagelsmanns Aussagen offenbar angestachelt fühlte, war eine Aussage des Bayern-Trainers entscheidend. Der hatte davon gesprechen, bereits in Villarreal die Weichen stellen zu wollen, seine Eingrenzungen waren aber dann wohl nichts ins Spanische übersetzt worden. „Indem er gesagt hat, dass er das Duell im Hinspiel entscheiden möchte, das war respektlos. Manchmal, wenn du in die Luft spuckst, fällt es dir ins Gesicht“, fühlte sich der 32-Jährige nach dem Weiterkommen in München bestätigt.

Für den FC Villarreal ist das Weiterkommen nach dem 1:0-Sieg im Hinspiel und dem späten Tor von Samuel Chukwueze (22) zum 1:1 Unentschieden im Rückspiel nicht nur eine Genugtuung, sondern auch eine kleine Sensation.

Der Tabellensiebte aus der spanischen „La Liga“ steht damit erst zum zweiten Mal in ihrer Vereinsgeschichte im Halbfinale der Champions League (zum ersten Mal in der Saison 2005/06). Für Nagelsmann und den FC Bayern geht es nach dem Ausscheiden in der Champions League und dem frühen Pokal-Aus nun „nur“ noch um den zehnten Bundesliga-Titel in Folge.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.