Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Flitterwochen müssen noch warten Fohlen Matthias Ginter hat seine Christina geheiratet

Mönchengladbach/Freiburg – Borussias Nationalspieler Matthias Ginter (25) und seine Frau Christina haben sich zum zweiten Mal das Ja-Wort gegeben. Rund ein Jahr nach der standesamtlichen Hochzeit in March (bei Freiburg) folgte nun auch das kirchliche „Ja, ich will!“

Fohlen-Keeper Sommer auf den Barrikaden: Europa League ist kein Verlierer-Cup (hier lesen Sie mehr).

Der erneute Liebesschwur wurde im stilvollen Rahmen gefeiert. Die Ginters hatten die Hochzeits-Gesellschaft ins Schlosshotel Schloss Reinach bei Freiburg eingeladen – ein Süd-Schwarzwaldparadies mit Luxus-Zimmern und Sterne-Restaurant in einer restaurierten historischen Anlage, deren Grundfeste bereits um 1700 entstanden sind.

Gladbach-Kollegen kamen zur Hochzeit von Matthias Ginter

Zur Feier-Gesellschaft gehörten auch mehrere Gladbacher Kollegen. So waren Patrick Herrmann, Michael Lang, Christoph Kramer, Tobias Sippel, Florian Neuhaus und auch Athletik-Trainer Markus Müller gekommen.

In Sachen Flitterwochen müssen sich Matthias Ginter und seine Christina gedulden, denn der Verteidiger ist noch für die DFB-Elf im Einsatz, die sich derzeit in Venlo (Niederlande) auf ihre EM-Qualifikationsspiele in Weißrussland (8. Juni) und drei Tage später in Mainz gegen Estland vorbereitet.