Früh zurück nach U21-EM Für Rose verzichtet Neuhaus auf Urlaubstage mit Aline

BMG Florian Neuhaus U21 EM 2019

Florian Neuhaus überzeugte bei der U21-EM.

Mönchengladbach – Gefunkt hat es während seiner Leihsaison bei Fortuna Düsseldorf: Dort gewann Florian Neuhaus (22) nicht nur die Zweitliga-Meisterschaft, sondern auch das Herz von Aline, mit der er seit etwa eineinhalb Jahren zusammen ist. Der Vater der Studentin ist zumindest den meisten Fortuna-Fans ein Begriff: Physio Bernd Restle knetet die Düsseldorfer Spieler bereits seit 40 Jahren durch, hat aber auch Mitarbeiter, die sich um die Fohlen kümmern.

Florian Neuhaus will keine Zeit verlieren

Aline hat Neuhaus begleitet vom Zweitliga-Profi zum Bundesliga- und U21-Shootingstar. Nur der gemeinsame Sommerurlaub fiel dieses Jahr etwas kürzer aus. Schuld hatte indirekt Neuhaus' neuer Trainer Marco Rose (42): Der hätte ihm zwar eine längere Pause nach der U21-EM gegönnt (1:2-Niederlage im Finale gegen Spanien). Doch Neuhaus will keine Zeit verlieren, um sich zu empfehlen.

Alles zum Thema Marco Rose

Schließlich laufen längst die Arbeiten am neuen 4-4-2-System mit Raute, in dem sich Neuhaus wie alle anderen seinen Platz erst erkämpfen muss. „Wenn der Junge heiß ist, dann will ich ihm das natürlich auch nicht nehmen”, sagte Rose über den Tatendrang des Youngsters. Am Tegernsee, wo die Borussen ab Sonntag im Trainingslager die nächste Stufe der Vorbereitung zünden, wird Neuhaus schon dazustoßen.

Lesen Sie hier: Borussia Testspiel-Plan bis zum Bundesliga-Start

Zuletzt düste er mit seiner Freundin aber nach Mykonos. Die griechische Insel ist seit ein paar Jahren besonders beliebt unter Fußballprofis. 

Am Tegernsee spielte sich Neuhaus vergangenen Sommer in den Fokus. Damals überzeugte er Dieter Hecking schnell von seinen Qualitäten, nun gilt es, sich Marco Rose zu zeigen.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.