Bombe in Köln 1900 Menschen müssen Häuser verlassen – KVB-Strecke betroffen

„Das war die Hölle“ BVB-Star Hummels: 400-Meter-Rennen gegen hübsche Alica

Hummels

Mats Hummels, Borussia Dortmund (hier beim Supercup gegen Bayern München), lief 400 Meter gegen Leichtathletin Alica Schmidt.

Dortmund – Sie ist die wohl hübscheste Leichtathletin der Welt und seit kurzen neue Fitness-Trainerin von Borussia Dortmund. Er ist Fußball-Weltmeister und einer der besten Verteidiger der Bundesliga-Historie. Jetzt sind die beiden in einem Wettrennen gegeneinander angetreten.

Alica Schmidt (21, hat über eine Millionen Follower auf Instagram) hat Mats Hummels (31) zu einem 400-Meter-Lauf herausgefordert.

Borussia Dortmund: Mats Hummels wagt Wettrennen über 400 Meter

Alles zum Thema Leichtathletik

Gleich neben dem BVB-Stadion, auf dem Leichtathletik-Platz „Rote Erde“, zeigte sich Hummels mutig und wechselte die Disziplin. Leichtathletik statt Fußball.

Und dann auch gleich bei der Höllen-Disziplin 400 Meter, wo er normalerweise nicht länger als 50 Meter auf dem Fußballfeld sprinten muss.

400 Meter-Lauf beim BVB: Mats Hummels verliert deutlich gegen Alica Schmidt

Das Ergebnis überrascht dann doch etwas, denn die hübsche Leichtathletin hat im Ziel knapp 30 Meter Vorsprung. Hummels kann kaum sprechen, sinkt nach der Ziellinie auf die Laufbahn und muss sich erstmal hinlegen. Er japst: „Oh Gott! Sowas habe ich noch nie gemacht. Krass! Ich bin so froh, dass ich Fußball gewählt habe.“

Nachdem er Alica zum Sieg gratuliert hat, bekam er erstmal kein Wort mehr raus vor lauter Erschöpfung. Dann meinte er: „400 Meter sind eine Höllentour. Ich habe noch so etwas anstrengendes gemacht. es war aussichtslos. Die Beine brennen, dass es schlimmer nicht mehr geht. Selbst die Arme sind tot.“

Immerhin hofft Hummels mit Blick aufs Stadion und einem Schmunzeln: „Das war die erste Heimpleite für mich in dieser Saison und es wird die einzige Heimpleite bleiben.“

Hummels hat mit dem Rennen auch eine Wette verloren. Er muss sich nun in einem Leichtathletik-Outfit auf seinem Instagram-Account präsentieren – enges Höschen und Trägershirt inklusive.

Aber er hatte Spaß an der Aktion: „Es wird ein Re-Match geben, aber dafür brauche ich noch etwas Training.“

400-Meter-Läuferin Alica schmidt ist auch schon mal hingefallen

Die Belastung bei einem 400-Meter-Lauf ist enorm, denn als Sportler geht man voll in die sogenannte Sauerstoffschuld. Nach 300 Metern schießt Laktat in die Muskulatur und die Beine werden müde und brennen. Auch Alica kann davon ein Lied singen: „Mats, Du bist gut dran geblieben, ich habe dich die ganze Zeit gehört. 400 Meter sind wirklich sehr hart, das ist immer ein Kampf. Ich bin bei einem Rennen auch schon einmal hingefallen, das war mir sehr peinlich.“

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.