Wegen Gastgeber Katar Bericht: FIFA will Start der Winter-WM 2022 verschieben

Tony-Schock FC-Torjäger ist krank – Modeste fehlt in Leipzig: „Das wiegt natürlich schwer“

Der 1. FC Köln muss bei RB Leipzig auf Torjäger Anthony Modeste verzichten. Der Franzose ist krank und steht der Mannschaft von Steffen Baumgart beim Vize-Meister nicht zur Verfügung.

Der Cheftrainer ist zurück – aber der Torjäger fällt aus! FC-Schock vor dem Leipzig-Kracher: Anthony Modeste (33) fehlte am Donnerstagmittag (10. Februar 2022) beim Abschlusstraining am Geißbockheim und steht für das schwere Auswärtsspiel beim Vize-Meister nicht zur Verfügung.

Der Franzose hat sich krank abgemeldet, ob es sich um eine Corona-Infektion handelt, kommentiert der Klub nicht. Coach Steffen Baumgart (50) bestätigte gegenüber EXPRESS.de das Modeste-Aus, sagte: „Wenn einem der Torjäger wegbricht, wiegt das natürlich schwer. Es gibt immer zwei, drei Spieler, deren Ausfälle nicht so einfach zu kompensieren sind. Das wäre bei Jonas Hector so, und da zählt auch Tony dazu.“

Bitterer hätte es nicht kommen können! Schließlich ist Anthony Modeste Kölns Lebensversicherung, erzielte sechs Treffer in den letzten sechs Spielen. Seine 14 Saisontore toppen in der Bundesliga nur Robert Lewandowski (33, FC Bayern München), Erling Haaland (21, BVB) und Patrik Schick (26, Bayer Leverkusen).

Alles zum Thema Steffen Baumgart
  • Nach Modestes FC-Aus Königstransfer, Tony-Nachfolger, Klub-Juwel – das ist Baumgarts Sturm-„Kollektiv“
  • FC-Wechsel fix Liebes-Botschaft zum Abschied: So erklärt Modeste sein Köln-Aus
  • Medizincheck läuft schon Nächster Schritt beim Modeste-Transfer – Baumgart mit Wut-Rede
  • Stimmen zum FC-Start So reagieren die Köln-Profis auf Modestes Abgang: „Reisende soll man nicht aufhalten“
  • Montag Medizincheck FC mit dem BVB einig – das sagen Baumgart und Keller zum Wechsel
  • „Habe nicht überzeugt“ Kilian über seinen Bank-Start, Opas Schalke-Tipps und seine FC-Zukunft
  • „Will meinen Job behalten“ Baumgart erwartet schweren FC-Start und formuliert sein Saison-Ziel
  • Nach geplatztem Bröndby-Wechsel Hier kehrt Andersson ins FC-Training zurück
  • „Das geht zu weit“ Baumgart nimmt Chabot in Schutz – FC-Trainer sieht offenes Rennen um Abwehr-Plätze  
  • „Stinkbesoffen gespielt“ Baumgart mit Alkohol-Beichte und irrer Konzert-Wette bei Inas Nacht

Steffen Baumgart muss Anthony Modeste gegen RB Leipzig ersetzen

42,4 Prozent der FC-Tore gehen auf Modestes Konto, ein ligaweit einzigartiger Wert. Zum Vergleich: Der zweitplatzierte Lewandowski steht bei gerade mal 35,3 Prozent. Seit zweieinhalb Monaten hat Köln ohne Tony-Treffer kein Spiel mehr gewonnen. Lässt Baumgart alles nicht gelten! „Wir finden immer jemanden, ohne den wir nicht gewonnen haben.“

Klar ist: Am Freitagabend (11. Februar 2022, 20.30 Uhr, DAZN und im Liveticker auf EXPRESS.de) in Leipzig müssen andere liefern. Baumgart setzt beim Tabellennachbarn in der Sturmspitze Sebastian Andersson (30): „Es spricht alles für Seb.“

Doch der Schwede wartet seit dem 4:1-Derby-Triumph gegen Borussia Mönchengladbach Ende November – gleichzeitig der bislang letzte Sieg ohne Tony-Bude – auf ein Tor. Andersson steht erst bei zwei Saisontoren.

Modeste selbst hatte gegenüber EXPRESS.de zuletzt noch angekündigt, dass er seinen Sturm-Kumpel („Er ist ein guter Partner und Freund“) mit allen Mitteln unterstützen will: „Er muss dranbleiben. Ich hoffe und wünsche mir, dass er bald wieder Tore macht. Ich will ihm dabei helfen.“ Nun muss er Andersson von Köln aus die Daumen drücken...

Mark Uth beißt nach Trainingsverletzung auf die Zähne

Baumgart hatte sich am Donnerstagmorgen bei der Pressekonferenz noch gefreut, dass er in Leipzig bis auf Neuzugang Jeff Chabot (23, Corona-Infektion) auf seinen kompletten Kader zählen kann. Der gerade erst aus der Quarantäne zurückgekehrte FC-Coach schränkte allerdings auch direkt ein: „Soweit wir heute nichts Neues erfahren.“ Kurz darauf folgte der Modeste-Schock.

Anzeige: Jetzt Gutschein für den Fanshop des 1. FC Köln gleich hier im EXPRESS-Gutscheinportal sichern!

Immerhin gab's kein Doppel-Aus: Mark Uth (30) kugelte sich beim Abschlusstraining den Finger aus – das sah gar nicht gut aus! Der Ex-Schalker biss aber auf die Zähne und machte weiter.

Mark Uth trainiert beim 1. FC Köln.

Mark Uth beim Abschlusstraining am Donnerstag, 10. Februar 2022, mit ausgekugeltem Finger.

Andersson ist hinter Tony der einzige gestandene Bundesliga-Stoßstürmer im Team. Zuletzt stürmte er gemeinsam mit Youngster Jan Thielmann (19), der aber ähnlich wie Uth eher der quirlige Typ ist. Baumgart: „Jan ist wieder ein Kandidat für die Startelf. Wir wissen, was wir an ihm haben, und wollen ihn auf lange Sicht aufbauen.“ Eine weitere Alternative ist Tim Lemperle (20), der bisher nur Joker-Einsätze hatte. Mit Modeste muss Baumgart den eigentlich Unersetzlichen ersetzen!

So könnte der 1. FC Köln bei RB Leipzig spielen: Schwäbe – Schmitz, Kilian, Hübers, Hector – Skhiri, Özcan – Thielmann, Uth, Kainz – Andersson

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.