Seine Bauten kennt jeder Deutschlands bekanntester Architekt ist tot

Nach Eklat von Nizza Groß-Razzia in Köln und Umgebung – Polizei bestätigt Festnahmen

Razzia gegen Hooligans: Einsatzkräfte der Polizei bei einer Durchsuchung in Köln.

Razzia gegen Hooligans: Unter anderem durchsuchten Einsatzkräfte am Mittwochmorgen (5. Oktober 2022) auch Objekte in Köln. 

Staatsanwaltschaft und Einsatzkräfte der Kölner Polizei durchsuchen seit  Mittwochmorgen Wohnungen in Köln und dem Umland. Hintergrund sind die Ausschreitungen vor dem FC-Spiel in Nizza.

Nach dem Skandal-Spiel des 1. FC Köln beim OGC Nizza findet seit dem frühen Morgen (5. Oktober 2022) eine Razzia gegen mögliche FC-Chaoten statt.

In dem bei der Staatsanwaltschaft Köln anhängigen Ermittlungsverfahren im Zusammenhang mit den Ausschreitungen in Frankreich am 8. September 2022 hat die Polizei vom Amtsgericht Köln erlassene Haftbefehle gegen mutmaßliche Tatbeteiligte vollstreckt. Fünf Personen wurden festgenommen. Das bestätigte die Polizei.

Nach Chaos-Spiel des 1. FC Köln in Nizza: Razzia der Kölner Polizei

Seit Mittwochmorgen durchsuchen Einsatzkräfte der Polizei mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei Wohnungen und Häuser in Köln, Hürth, Pulheim und Bergisch Gladbach.

Alles zum Thema Polizei Köln

Die Gewerkschaft der Polizei wertete den Einsatz als „starkes Zeichen des Rechtsstaates“.

Nun seien der 1. FC Köln, aber auch andere Fußballvereine gefordert, sagte der NRW-Vorsitzende der Gewerkschaft, Michael Mertens: „Jetzt müssen Stadionverbote kommen.“

Bei der Kölner Polizei und der „Ermittlungskommission Nizza“ waren nach den blutigen Krawallen am 8. September mit 32 Verletzten etwa 300 Hinweise eingegangen. Ermittelt wird unter anderem wegen schweren Landfriedensbruchs, gefährlicher Körperverletzung und anderer Straftaten.

Staatsanwaltschaft und Polizei werden um 14 Uhr die bisherigen Ermittlungen sowie die Ergebnisse der Einsatzmaßnahmen im Rahmen einer Pressekonferenz vorstellen. 

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.