ING Erste Großbank ergreift überraschende Maßnahme: „Zeit der Nullzinsen jetzt vorbei“

Siegtreffer gegen Beckham-Klub Ex-FC-Stürmer nach Corona-Pause auf Erfolgskurs

1256236243

Für den früheren FC-Stürmer Kacper Przybylko (l.) läuft es nach der Corona-Pause in der MLS bestens. Mit Philadelphia Union steht er beim „MLS-is-back“-Turnier nach dem 2:1-Sieg über Inter Miami im Achtelfinale.

Orlando – Rund vier Monate pausierte die US-amerikanische MLS wegen der Corona-Pandemie, erst in der vergangenen Woche nahm die Liga am isolierten Spielort im Disney World Resort in Orlando/Florida wieder den Spielbetrieb auf.

Richtig gut läuft es dabei für den früheren FC-Stürmer Kacper Przybylko (27), der Philadelphia Union beim Sonderturnier „MLS is Back“ (dt.: die MLS ist zurück) mit einem Treffer beim zweiten Sieg im zweiten Spiel vorzeitig ins Achtelfinale schoss.

Kacper Przybylko mit Philadelphia Union in der MLS auf Erfolgskurs

Mit einem feinen Schlenzer von der Strafraumgrenze erzielte Przybylko in der 62. Minute den entscheidenden Treffer zum 2:1-Sieg gegen Beckham-Klub Inter Miami. Beckham gehört einer Investorengruppe an, die den MLS-Debütanten aus Miami im Januar 2018 gegründet hatte.

Alles zum Thema Peter Stöger

Philadelphia hat die Gruppenphase des Turniers bereits vor dem abschließenden Gruppenspiel gegen Orlando City am Montag überstanden. Für Przybylko ist es ein gelungener Start ins zweite Jahr in der MLS. In seiner Debütsaison in Philadelphia legte er mit 15 Treffern in 26 Spielen die erfolgreichste Spielzeit seiner Karriere hin und gehörte zu den Toptorjägern der Liga.

Kacper Przybylko schaffte beim 1. FC Köln nicht den Durchbruch in der 2. Bundesliga

Beim 1. FC Köln blieb „Pritsche“ den Nachweis seiner Torjäger-Qualitäten in der ersten Mannschaft allerdings schuldig. Nach seiner Verpflichtung im Januar 2012 erzielte er in zwei Jahren zwar 21 Treffer in 39 Spielen für die U23. Bei den Profis gelangen bei 25 Einsätzen, 21 davon als Joker, allerdings nur zwei Treffer.

Hier lesen Sie mehr: FC-Sommerfahrplan: Vorbereitung auf die neue Saison – Erster Testspiel-Termin steht

Am meisten dürften sich FC-Fans wohl an Przybylkos letzten Treffer im FC-Trikot erinnern. In der Aufstiegssaison 2013/2014 rettete er der Mannschaft von Trainer Peter Stöger (54) am 3. Spieltag in der Nachspielzeit ein 1:1 beim SC Paderborn.

In der Winterpause wechselte Przybylko auf Leihbasis nach Bielefeld. Über Fürth und Kaiserslautern führte sein Weg im September 2018 schließlich in die USA. (bc)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.