+++ EILMELDUNG +++ „Kennt die BVB-DNA“ Einen Tag nach Terzic-Trennung: Borussia Dortmund stellt neuen Trainer vor

+++ EILMELDUNG +++ „Kennt die BVB-DNA“ Einen Tag nach Terzic-Trennung: Borussia Dortmund stellt neuen Trainer vor

Nach zweiter OPUth-Besuch beim FC-Training – Baumgart verspricht: „Lassen ihn nicht hängen“

Mark Uth und Trainer Steffen Baumgart am Rande des FC-Trainings im Gespräch.

Mark Uth und Trainer Steffen Baumgart am 8. Dezember 2022 am Rande des FC-Trainings im Gespräch. Auch am 19. Dezember 2022 schaute Uth bei der Einheit am Geißbockheim vorbei.

Die Leidenszeit von Mark Uth ist noch lange nicht vorbei, doch die Leisten-OP in der vergangenen Woche in Berlin macht Hoffnung – das weiß auch FC-Trainer Steffen Baumgart. 

von Jürgen Kemper (kem)Sebastian Bucco (buc)

Das sind hoffnungsvolle Nachrichten vom Geißbockheim. FC-Star Mark Uth (31) hat seine Operation an der Leiste gut überstanden, ist sogar schon ohne Krücken unterwegs. Planmäßig soll der 31-Jährige im März wieder ins Training des 1. FC Köln einsteigen. In der entscheidenden Saisonphase wäre er damit wieder einsatzbereit.

Der Routinier laboriert seit der Pokal-Pleite zum Saisonstart gegen Jahn Regensburg im Juli an Leisten-Problemen und kam seitdem lediglich auf vier Kurzeinsätze. Trotzdem weiß FC-Trainer Steffen Baumgart (50), wie wichtig Uth noch in dieser Saison werden könnte und will zudem unbedingt, dass er seinen auslaufenden Vertrag verlängert. 

Steffen Baumgart: „Wichtig, dass wir die Ursache gefunden haben“

Nach der Trainings-Einheit am Montag (19. Dezember 2022), die Uth interessiert verfolgt hatte, sprach der Trainer über den Porzer und dessen Operation: „So wie Mark das beschrieben hat, geht es ihm erst mal den Umständen entsprechend gut. Wichtig ist, dass wir hoffen, dass wir die Ursache gefunden haben. Wir können jetzt in den Heilungs-Prozess gehen, das bedeutet aber trotzdem für uns, dass wir vor März nicht mit ihm rechnen.“ 

Alles zum Thema Mark Uth

Denn erst mal ist „komplett Ruhe angesagt. Laut Arzt vier bis sechs Wochen, damit der Heilungsprozess auch entsprechend fortschreitet.“ Die OP am Freitag sei erfolgreich verlaufen. Was das genau bedeutet? Auf Nachfrage witzelte Baumgart: „Dass er erstens wieder aufgewacht ist.“ Den Gesundheitszustand seines Spielmachers ordnete der Köln-Coach anschließend optimistisch ein.

Auch mental verkrafte Uth die lange Zwangspause gut, so sein Trainer: „Mark kommt da aus meiner Sicht im Moment gut klar, weil wir ja die ganze Zeit sehr eng an dem Prozess arbeiten. Wir lassen ihn nicht hängen oder er lässt sich hängen, sondern wir arbeiten daran und es ist für uns alle ärgerlich.“ Nehmen Sie hier an der EXPRESS.de-Umfrage teil:

Besonders die OP bei Leisten-Spezialist Dr. Jens Krüger stimmt Baumgart positiv: „Mit der Operation jetzt kommt natürlich nicht nur Hoffnung auf, sondern einfach auch Licht am Ende des Tunnels.“

Mark Uth winkt Vertragsverlängerung beim 1. FC Köln

Was Uths auslaufenden Vertrag angeht, sendet der FC-Coach wiederholt deutliche Signale für eine Verlängerung über den Sommer hinaus – so wie Sport-Boss Christian Keller (44), der kurz vor der OP erklärt hatte: „Wir wollen, dass Mark bleibt. Das ist für uns sehr klar.“

Mark Uth (r.) tauschte sich am Geißbockheim mit Steffen Baumgart aus.

Mark Uth (r.) tauschte sich am Montag (19. Dezember 2022) am Geißbockheim mit Steffen Baumgart aus.

Nach dem Training am Montag berichtete Baumgart: „Ich bin ja immer guter Dinge. Ich habe da keine Sorgen und ich glaube, dass es darum geht, dass wir Mark gerne hier behalten möchten. Ich habe auch nicht das Gefühl, dass Mark nach links und rechts guckt, um einen neuen Weg zu gehen.“

Der oft zitierte „Baumgart-Weg“ soll mit dem 31-Jährigen weitergehen. „Wir haben ihm ein ganz klares Zeichen gegeben. Ich als Trainer sowieso, weil ich ihn sehr schätze. Ich möchte ihn gerne als Spieler auch im nächsten Jahr haben.“