+++ EILMELDUNG +++ Der Nächste, bitte! Fünfter FC-Profi geht mit in die 2. Liga: „Zusammen durch dick und dünn“

+++ EILMELDUNG +++ Der Nächste, bitte! Fünfter FC-Profi geht mit in die 2. Liga: „Zusammen durch dick und dünn“

Erinnerung an historisches DuellTestspiel im Sommer: FC im Südstadion bei Fortuna zu Gast

Die Teams des 1. FC Köln und von Fortuna Köln haben sich nebeneinander aufgestellt.

Die Mannschaften vom 1. FC Köln und vom SC Fortuna Köln trafen 1983 im DFB-Pokalfinale aufeinander. Das innerstädtische Duell fand im Müngersdorfer Stadion statt. (Foto: 11. Juni 1983)

Ein Duell zwischen Fortuna Köln und dem 1. FC Köln gibt es zweimal pro Saison in der Regionalliga West. Doch noch in diesem Sommer wird die Fortuna auf die FC-Profis treffen!

von Julian Meiser (jm)

75 Jahre! So lange existieren der 1. FC Köln und der SC Fortuna Köln schon. Beide Klubs nehmen dieses freudige Ereignis zum Anlass, um sich mal wieder sportlich zu messen.

Doch es gibt noch ein weiteres historisches Highlight, an das mit dem geplanten Spiel erinnert werden soll.

1. FC Köln: Fortuna Köln empfängt den FC am 28. Juli 2023

Das innerstädtische Freundschaftsspiel ist auf Freitag, den 28. Juli 2023, datiert. Dann wird die Profimannschaft des 1. FC Köln um 18.30 Uhr im Südstadion gastieren.

Alles zum Thema Fortuna Köln

Für die Fortuna-Mannschaft von Trainer Markus von Ahlen (52) wird es der letzte Test vor dem Start in die Saison 2023/2024 sein. Für Steffen Baumgarts (51) Jungs ist es das erste Vorbereitungsspiel in der Domstadt.

Zum 75. Geburtstag

Das ist die Legenden-Elf des 1. FC Köln

1/13

Das Spiel zwischen Fortuna Köln und dem 1. FC Köln steht nicht nur im Zeichen der beiden Vereinsgeburtstage, sondern soll auch an das DFB-Pokalfinale 1983 erinnern. Besagtes Finale fand zwischen dem 1. FC Köln und dem SC Fortuna Köln im Müngersdorfer-Stadion statt – und jährt sich am 11. Juni 2023 zum 40. Mal.

Der 1. FC Köln krönte sich damals durch einen Treffer von Pierre Littbarski (63) zum DFB-Pokalsieger. Der spätere Weltmeister versenkte den Ball in der 68. Minute gegen Fortuna-Torwart Bernd Helmschrot (76). Trainer des FC war damals Rinus Michels (†77), Trainer der Fortuna war Martin Luppen (87).

Fortuna Köln besiegte den 1. FC Köln im Südstadion

In diesem Jahrtausend gab es erst ein Pflichtspiel zwischen den Erstvertretung beider Klubs – und dabei ging der 1. FC Köln ordentlich baden.

Zuletzt begegneten sich die beiden Klubs am 9. April 2000 in der 2. Bundesliga bei einem Pflichtspiel. Mit 4:1 entschied der Südstadt-Klub das Lokalderby.

Für die Fortuna traf damals Macchambes Younga-Mouhani (48) zweifach sowie Markus Schuler (45) und Daniel Graf (45) je einmal. Beim 1. FC Köln konnte lediglich Christian Timm (44) knipsen. FC-Verteidiger Carsten Cullmann (47) sah außerdem die Rote Karten.

Am Ende der Saison 1999/2000 stieg der 1. FC Köln als Tabellenerster in die Bundesliga auf. Der SC Fortuna musste den Gang in die damals drittklassige Regionalliga Nord antreten.