Kein russisches Gas Gazprom macht Nord Stream 1 wieder dicht – schon ab Ende August

Steile Ansage im Winter FC-Youngster Thielmann enthüllt Baumgarts Punkte-Ansage

Jan Thielmann jubelt gegen den FC Augsburg.

Jan Thielmann erzielte beim 4:1-Sieg gegen den FC Augsburg (30. April 2022) seinen dritten Saisontreffer für den 1. FC Köln.

Jan Thielmann kommt zum heißen Euro-Endspurt so richtig in Fahrt beim 1. FC Köln. Vor dem Spiel gegen den VfL Wolfsburg hat der Youngster das irre Punkte-Ziel verraten, was Steffen Baumgart im Winter ausgegeben hat.

Pünktlich zum spannenden Euro-Endspurt kommt Jan Thielmann (19) beim 1. FC Köln so richtig in Fahrt. Der Youngster erzielte gegen Bielefeld und Augsburg jeweils ein Tor und hat beste Aussichten am Samstag (7. Mai, 15. 30 Uhr, Sky und im Liveticker auf EXPRESS.de) wieder in der Startelf zu stehen.

Steffen Baumgart (50) lobt den jungen Angreifer: „Man muss wirklich sagen, dass Jan eine sehr gute Entwicklung genommen hat.“ Der gebürtige Trierer stand – wann er gesund war und nicht gesperrt – auf dem Platz und hat sich seine Minuten mit harter Arbeit und Fleiß erkämpft.

„Anfangs der Saison hat der Trainer mir gesagt, dass er auf mich baut und ich viel spielen werde. In jedem Spiel, in dem ich spielen konnte, wurde ich mindestens glaube ich für 20 Minuten eingewechselt. Das ist überragend und ich bin sehr zufrieden“, sagt er über seine persönliche Saison und ergänzt: „Mit jedem Bundesligaspiel werde ich etwas gelassener und dann sieht man, dass sich die Leistung irgendwann steigert. Ich bin froh, dass ich der Mannschaft helfen kann mit meinen Toren. Ich hoffe, dass am Samstag vielleicht das nächste dazu kommt.“

Alles zum Thema Jan Thielmann
  • Nach Modestes FC-Aus Königstransfer, Tony-Nachfolger, Klub-Juwel – das ist Baumgarts Sturm-„Kollektiv“
  • Medizincheck läuft schon Nächster Schritt beim Modeste-Transfer – Baumgart mit Wut-Rede
  • FC-Saisoneröffnung Profis, Trainer & Bosse auf der Bühne – alles Wichtige zum Nachlesen im Ticker
  • Baumgart fehlt bei FC-Training Hitze-Schreck: Fan klappt zusammen – Team mit toller Reaktion
  • Italien-Meister gastiert in Köln Das ist der Mailand-Kader – Legende in Köln auf der Tribüne
  • FC-Sturm Wechselgedanken, Fitness, Erfahrung: „Sehr gutes Angebot“, aber auch viele offene Fragen
  • FC im Trainingslager Baumgart mit Schleifer-Drohung zum Start: „Jungs werden es weniger genießen“  
  • Klub von Stephan Engels So plant Baumgart das erste Testspiel – FC-Youngster zurück auf dem Platz
  • Auf den Spuren von Messi und Haaland FC-Juwel unter 100 größten Talenten der Welt
  • Neue FC-Preisschilder Baumgart schraubt Marktwerte deutlich nach oben – doch eine Zahl schmerzt

Anzeige: Jetzt Gutschein für den Fanshop des 1. FC Köln gleich hier im EXPRESS-Gutscheinportal sichern!

Steffen Baumgart gab im Winter 50 Punkte für den 1. FC Köln aus

Überragend ist aber vor allem die Team-Performance und die Punkte-Ausbeute. Mit 52 Punkten hat der FC zwei Spieltage vor Schluss bereits den besten Kölner-Schnitt seit Einführung der Drei-Punkte-Regel und es könnte noch sechs weitere dazu kommen. Nach der verkorksten letzten Saison beinahe surreale Zahlen.

Doch für FC-Coach Baumgart schien diese Punkte-Region nach 25 Punkten in der Hinrunde nicht utopisch zu sein. Thielmann hat jetzt nämlich verraten, welche internen Ziele vom Coach in der Winter-Pause ausgegeben wurden. „Wir haben eingangs gesagt, dass 50 Punkte ein großes Ziel für uns wären. Die haben wir jetzt erreicht und es gilt nach vorne zu schauen. Jetzt sind wir mit 52 Punkten noch nicht zufrieden.“ Da es für den FC in dieser Saison ohnehin keine Grenzen zu geben scheint, sollen jetzt noch sechs weitere dazu kommen.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.