„Werden Freitag noch mal sprechen“ Uth-Einsatz auf der Kippe – FC mit fünf Ausfällen gegen den BVB

Mark Uth im Training des 1. FC Köln.

Mark Uth (hier am 26. September 2022) rückt nach seiner Verletzung immer näher an die Mannschaft heran.

Der 1. FC Köln kann gegen Borussia Dortmund voraussichtlich nicht auf die Dienste von Mark Uth bauen. Trainer Steffen Baumgart wird den Zehner wohl für das Spiel gegen Belgrad in der Conference League schonen.

Der 1. FC Köln sehnt sich nach der Rückkehr von Mark Uth (31). Der Spielmacher war Anfang dieser Woche nach seiner langwierigen Schambein-Verletzung wieder ins Mannschaftstraining zurückgekehrt.

Das Spitzenspiel gegen Borussia Dortmund am Samstag (1. Oktober, 15.30 Uhr, Sky und im Liveticker auf EXPRESS.de) kommt aber wohl noch zu früh für den Porzer.

Steffen Baumgart will bei Mark Uth das Abschlusstraining abwarten

„Mark ist die erste Woche im Training. Alle anderen sind gesund geblieben und haben durchtrainiert. Es ist in den wenigsten Fällen bei mir so, dass die Spieler nach der ersten Woche direkt mit in den Kader kommen und dann gleich spielen“, sagte Steffen Baumgart (50) am Donnerstag (29. September) auf der Pressekonferenz vor dem Bundesliga-Schlager.

Alles zum Thema Mark Uth

Der FC-Trainer wollte sich aber noch eine Hintertür offen lassen – und das Abschlusstraining abwarten. „Aus heutiger Sicht würde ich Mark nicht mitnehmen und dann zum Spiel am Donnerstag in den Kader berufen. Bei ihm werden wir morgen eine Entscheidung treffen, ob er im Kader steht. Er macht das gut und wir haben die Möglichkeit, ihn mitzunehmen, aber darüber werden wir Freitag noch mal sprechen.“

Wie sehr auch der Trainer Uths Rückkehr herbeisehnt, war unter der Woche während der Einheiten zu hören. Da raunte Baumgart seinem Schützling mit einem Augenzwinkern im Training zu: „Uns fehlen sechs Punkte, weil du nicht dabei warst.“

Während Uth noch auf der Kippe steht, hat der FC definitiv fünf Ausfälle zu beklagen. Neben den Langzeit-Verletzten Jeff Chabot (24, Sprunggelenk), Sebastian Andersson (31, Knie) und Mathias Olesen (21, Sprunggelenk) müssen auch Tim Lemperle (20, Sprunggelenk) und Timo Horn (29, Muskelfaserriss) passen.

Anzeige: Jetzt Gutschein für den Fanshop des 1. FC Köln gleich hier im EXPRESS-Gutscheinportal sichern!

Für die langjährige Nummer eins wird Jonas Urbig (19) erstmals in dieser Bundesliga-Saison auf der Bank sitzen. Der Youngster musste am Donnerstag noch eine Schrecksekunde überstehen. Der junge Keeper bekam im Training aus kürzester Distanz ein Schuss ins Gesicht.

Urbig konnte das Training danach nicht fortsetzen und musste mit starkem Nasenbluten in die Kabine. Für Samstag gab Coach Baumgart aber grünes Licht.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.