Erster Nezugang ist fix Haie holen Nationalstürmer vom Erzrivalen DEG

KammererMaxi3.5.Haie

Maximilian Kammerer wurde am 3. Mai von den Kölner Haien unter Vertrag genommen.

Köln – Der erste Neuzugang der Kölner Haie ist perfekt. Und der KEC holt ausgerechnet einen Schlüsselspieler des Erzrivalen Düsseldorfer EG. Maximilian Kammerer (24) wechselt die Rheinseite und will mit dem Team von Uwe Krupp in der kommenden Saison durchstarten.

  • Die Kölner Haie haben den ersten Neuzugang bekanntgegeben.
  • Der Stürmer kommt vom Erzrivalen DEG
  • Sein Vater war bereits Co-Trainer des KEC

Der Nationalstürmer unterschrieb einen Vertrag über zwei Jahre bis 2023 bei den Haien und wird die Rückennummer 19 erhalten.

Maxi Kammerer: Kontakt kam früh zustande

„Der Kontakt mit Köln kam schon früh zustande und das Interesse der Haie an mir war sehr groß. Uwe Krupp hat sich sehr früh um mich bemüht, und wir hatten gute Gespräche. Ich bin von dem Konzept, das man mir hier vorgestellt hat, sehr überzeugt. Ich will persönlich, aber auch mit der Mannschaft den nächsten Schritt gehen und freue ich mich schon sehr auf die neue Herausforderung hier in Köln“, sagte Maxi Kammerer.

In der Saison 2015/16 debütierte der gebürtige Düsseldorfer in der Deutschen Eishockey Liga und schaffte ein Jahr später den Durchbruch.

Kammerer3.5.

Maximilian Kammerer wechselt von der Düsseldorfer EG (Foto vom 18. April) zu den Kölner Haien.

In 51 Partien erzielte er 15 Tore und bereitete elf weitere Tore vor. In der Spielzeit wurde der Sohn des ehemaligen Nationalspieles Axel Kammerer, der 2002/2003 Co-Trainer bei den Haien war, auch zum Rookie des Jahres ausgezeichnet. Insgesamt erzielte der Linksschütze in 210 DEL-Spielen 48 Tore und legte 64 weitere vor.

Maxi Kammerer versuchte Glück in der NHL

2018 versucht er sein Glück in der NHL und wurde von den Washington Capitals gedraftet. Jedoch gelang ihm nie der Sprung in die NHL, für das Farmteam Hershey Bears lief Kammerer 33 Mal auf (4 Tore, 9 Vorlagen). Nach nur einem Jahr in Nordamerika kehrte er aufgrund fehlender Perspektive nach Düsseldorf zurück.

Uwe Krupp (55) freut sich auf die Verstärkung für die Offensive: „Maxi ist ein laufstarker Stürmer, der sehr gut in unser System passt. Wir hatten bereits vor der vergangenen Saison Kontakt und freuen uns, dass sich jetzt die Möglichkeit ergab, ihn nach Köln zu holen. Er ist jung und ehrgeizig und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.“

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.