„Erhebliche Gesundheitsrisiken“Kakerlaken breiten sich in Spanien aus – Mallorca besonders betroffen

Eine Kakerlake auf einem Blatt.

Kakerlaken sind für viele Menschen der absolute tierische Alptraum. Jetzt müssen sich auch Urlauber auf Mallorca mit den Kleintieren rumschlagen.

Kakerlaken sind nicht nur allgemein als eher „eklige“ Vertreter der Tierwelt bekannt, sondern können auch gefährliche Krankheiten übertragen. Dementsprechend alarmiert sind die spanischen Behörden in Anbetracht der rasant anwachsenden Kakerlaken-Population in dem Urlaubsland. 

von Frederik Steinhage (ste)

Aktuell sieht sich die beliebteste Urlaubsinsel der Deutschen, Mallorca, mit einer stetig wachsenden Kakerlaken-Plage konfrontiert. Nicht nur rufen die Insekten bei den meisten Menschen großen Ekel hervor, sie bergen als Überträger von Krankheiten auch ein Gesundheitsrisiko. Nun warnt die spanische Gesundheitsbehörde vor dem Kakerlaken-Befall. 

Einer der Gründe für die ansteigende Verbreitung der Tiere ist der Klimawandel. Die immer milderen Temperaturen und die hohe Luftfeuchtigkeit sind ein echter Katalysator für den Lebenszyklus der Insekten, so berichtet das Magazin „Canarian Weekly“. Und auch die spanische Gesundheitsbehörde Asociación Nacional de Empresas de Sanidad Ambiental (ANECPLA) zeigt sich angesichts der Situation besorgt. 

Auch interessant: Neben der Bekämpfung der Kakerlaken-Plage muss sich die Baleareninsel auch noch wirtschaftlichen Herausforderungen stellen.

Alles zum Thema Mallorca

Hohe Temperaturen sorgen für "Super-Kakerlaken"

ANECPLA-Generaldirektor Jorge Galván spricht von einer stetig anwachsenden Population und betont zudem, dass sich die Tiere immer mehr anpassen und genetisch weiterentwickeln. Weitere Experten und Expertinnen sind sich ebenfalls einig, dass die immer länger anhaltenden warmen Temperaturen den Kakerlaken in die Karten spielen.

Zusätzlich seien die Tiere mittlerweile deutlich weniger anfällig für Insektizide geworden, was die Bekämpfung zusätzlich erschwert. „RTL“ berichtet von einem Populationsanstieg auf den Balearen um 37 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. 

Besonders die gesundheitlichen Risiken, welche von den Kakerlaken ausgehen, machen den Gesundheitsbehörden Sorgen. Laut ANECPLA sollen nun präventive und konsequente Maßnahmen ergriffen werden, um der weiteren Ausbreitung der unliebsamen Insekten entgegenzuwirken.