„Die Wollnys“ Silvia sorgt für Überraschung, Fans bemerken eine Sache sofort

Ratheim – Bei den Wollnys hat Mama Silvia mit ihrer Großfamilie alle Hände voll zu tun. Parallel dazu hat das Multi-Tasking-Talent trotzdem immer wieder Zeit für die eigene Musik-Karriere. 

  • „Die Wollnys“ am 17.02. um 20.15 Uhr auf RTLZWEI
  • Silvia Wollny veröffentlicht neuen Song
  • Gemischte Fan-Reaktionen auf Silvias Lied

Zuletzt überraschte sie mit ihrem neuen Song „Ich setz alles auf das Leben“ – allerdings stößt vielen Kritikern dabei besonders ein Detail übel auf. Ob hinter dem Verdacht etwas Wahres steckt, könnte die neue Folge „Die Wollnys“ am Mittwoch (17. Februar) um 20.15 Uhr auf RTLZWEI aufösen.

Silvia Wollny: Neuer Song mit Selbstironie und klarer Ansage

Alles zum Thema Silvia Wollny
  • Silvia Wollny Was Peter in ihrer Küche findet, lässt sie vor Wut kochen – „Du Dreckssau“
  • Silvia Wollny TV-Mama verrät Trick zum Abnehmen – Fans sind sauer
  • „Die Wollnys“ Silvia flippt nach Fan-Kritik in Instagram-Video vollkommen aus: „Ich könnte abkotzen“
  • „Die Wollnys“ Silvia erklärt Grund für Geheimniskrämerei um Türkei-Auswanderung
  • Die Wollnys Fans rätseln um Hochzeitsfoto – „sie hat Ja gesagt“
  • Loredana Wollny Größter Fan-Wunsch: Ist die 18-Jährige bald im „Playboy“ zu sehen?
  • Die Wollnys Sarafina heizt Gerüchteküche an – lebt die Familie nicht mehr in Deutschland?
  • „Die Wollnys“ Großes Gemecker für Loredana – wegen eines Striptease
  • Loredana Wollny Nach Fan-Sorge in den vergangenen Tagen: Jetzt spricht die 19-Jährige
  • „Die Wollnys“ Geldsorgen? Silvia startet Versteigerung für besonderen Gegenstand

„Ich greif‘ nach den Sternen, wenn keine da sind“, schmettert die 56-Jährige in ihrem Hit mit reichlich Selbstironie. Gleichzeitig stellt sie klar: Sie steht hinter allem, was sie sagt und tut. Bezeichnend die Zeile „und was bis jetzt war: nichts davon nehm‘ ich zurück“.

Unterlegt ist das Musikvideo mit Szenen aus den TV-Folgen der Familiendoku sowie einigen privaten Video-Schnipseln. 

Klar, dass bei einem derart positiven Song die schönen Seiten des Lebens nicht fehlen dürfen. So zeigt sich Silvia Wollny bei der wilden Fahrt auf der Wasserbahn, beim Sprung auf einem Plastik-Wal in den Hotelpool und natürlich beim Spielen mit ihren Kindern.

Silvia Wollny: Fan-Kritik an neuem Song auf Sylvanas Instagram-Profil

In ihrer Instagram-Story zeigte Silvia am Freitag (12. Februar) diverse Beiträge und Nachrichten, in denen sie für ihr neues Lied beglückwünscht wurde. „Krasser Song. Respekt, wirklich“, schrieb eine Anhängerin. Viele weitere Kommentare waren ähnlich überschwänglich. Tochter Sylvana postete außerdem ein Video mit Tochter Anastasia (1) und schrieb dazu: „Omas neues Lied läuft hier schon den ganzen Tag.”

Auf Sylvana Wollnys Instagram-Profil tummelten sich dann allerdings auch die Kritiker. Unter einen kurzen Werbe-Clip für den neuen Song gab es knapp 200 Kommentare (Stand: 17.02., 12 Uhr), die meisten davon negativ. Der häufigste Kritikpunkt: Silvias raue Stimme hört sich beim Gesang ungewohnt weich an.

„Hört sich gar nicht nach ihrer Stimme an. Super bearbeitet...“, hieß es in einem Kommentar, „wenn das ihre Stimme ist, fress ich einen Besen“, schrieb eine andere Nutzerin. Immer wieder fiel das Wort „bearbeitet“, um den großen Unterschied zu erklären.

„Die Wollnys“: Positive Reaktionen auf Silvias Song bei YouTube

Auf YouTube, wo das Video auf dem Kanal von RTLZWEI veröffentlicht wurde, sind die Kommentare ausgeschaltet. Per Voting über den „Gefällt mir“-Daumen gab allerdings die große Mehrheit eine positive Bewertung ab. Über 4400 Daumen nach oben stehen 650 negativen Rückmeldungen gegenüber (Stand: 17.02., 12 Uhr).

Ein ordentlicher Schnitt, der Silvia Wollny wohl zu weiteren neuen Liedern animieren dürfte – ganz egal, wie ihre Kritiker reagieren. (bc)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.