+++ EILMELDUNG +++ Trauer um ARD-Star Klaus Otto Nagorsnik überraschend gestorben – „das Publikum hat ihn geliebt“

+++ EILMELDUNG +++ Trauer um ARD-Star Klaus Otto Nagorsnik überraschend gestorben – „das Publikum hat ihn geliebt“

Zum ValentinstagDie besonderen Liebes-Paare der Zeitgeschichte

Das ehemalige US-Präsidenten-Ehepaar, Barack und Michelle Obama.

Das ehemalige US-Präsidenten-Ehepaar, Barack und Michelle Obama.

Am 14. Februar ist Valentinstag, der Tag der Liebe. EXPRESS.de stellt besondere Liebes-Paare der Zeitgeschichte vor.

„Wenn dir’s in Kopf und Herzen schwirrt, was willst du Bessres haben! Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt, der lasse sich begraben.“ Ja, ja, die Liebe. Treffender als der gute alte Johann Wolfgang von Goethe kann man dieses Gefühl doch nicht beschreiben, oder?

Nein, die Liebe ist nämlich kein garantiertes Glück für die Ewigkeit, sie lässt uns oft genug auch leiden. Schlimm, wenn sie nicht erwidert wird. Traurig, wenn das letzte Fünkchen Leidenschaft verglüht. Und doch so schön, wenn man den Herzensmenschen gefunden hat – die Beziehung muss ja gar nicht mit so viel Tamtam verbunden sein wie bei unseren prominenten Beispielen auf dieser Seite.

Denn eigentlich ist die Liebe ja kein Schaulaufen der Eitelkeiten. Sie kann so leise, so zärtlich, so selbstlos sein. Aber ein bisschen „Drama, Baby“ lesen wir doch alle ganz gern, oder? Dann mal los...

Alles zum Thema Valentinstag

Erotische Zeitbomben: Liz Taylor & Richard Burton, Aristoteles Onassis & Maria Callas

Eine der dramatischsten Lieben des 20. Jahrhunderts – es knisterte sofort, als sie sich 1959 bei Dreharbeiten zu „Cleopatra“ kennenlernten. Liz Taylor (†2011), zum vierten Mal verheiratet, und Hollywoodstar Richard Burton (†1984), mit drei Ehen auch gut im Rennen. Angeblich küssten sie sich vor der Kamera so lange, dass der Regisseur fragte, ob er endlich „Schnitt“ rufen dürfe.

Hollywood-Diva Elizabeth Taylor und Richard Burton.

Hollywood-Diva Elizabeth Taylor und Richard Burton.

„Sie ist eine unerschöpfliche Geliebte. Sie ist so schön, dass es fast an Pornografie grenzt. Ich werde sie lieben, bis ich sterbe“, schrieb Burton 1968 ins Tagebuch. Doch Liebe und Hass reichten sich die Hand. 1974 ließen sie sich scheiden, um ein Jahr später wieder zu heiraten (hielt kein Jahr).

Macht macht sexy. Wenn das auf einen Mann zutraf, dann auf Aristoteles Onassis (†1975). Der Reeder war es gewohnt, das zu bekommen, was er wollte. Doch bei Maria Callas (†1977) biss der hässliche Vogel anfangs auf Granit, obwohl er sie mit Einladungen und roten Rosen überschüttete, ihr zu Ehren 1959 sogar ein Fest mit Winston Churchill (1874-1965) gab.

Die italienische Sopranistin  Maria Callas und ihr langjähriger Liebhaber Aristoteles Onassis auf einem Archivfoto vom 07. August 1960.

Die italienische Sopranistin  Maria Callas und ihr langjähriger Liebhaber Aristoteles Onassis auf einem Archivfoto vom 07. August 1960. 

Danach lud er die Opern-Diva und ihren Mann auf seine Luxusjacht ein. Was auf der „Christina“ passierte? Keiner weiß es. Fakt ist: Die beiden verließen das Schiff als Paar. Sieben Jahre dauerte die Jetset-Affäre, die Callas gab alles für ihn auf. Er servierte sie ab – und heiratete Jackie Kennedy (1929-1994). Er brach ihr das Herz.

Die Liebesaktivisten: John Lennon & Yoko Ono, Petra Kelly & Gert Bastian

Was für ein Happening im Zimmer 702 des Hilton-Hotels in Amsterdam: Ex-Beatle John Lennon (†1980) und seine frisch angetraute Frau Yoko Ono hatten 1969 einen ungewöhnlichen Weg gefunden, um gegen den Vietnamkrieg zu wettern und für die Friedensbewegung zu werben: Der Sänger und die Künstlerin empfingen eine Woche lang von morgens bis abends im Bett liegend Journalisten aus aller Welt.

Kurz nach ihrer Hochzeit geben der ehemalige Beatle John Lennon und seine Frau, die japanische Künstlerin Yoko Ono, am 25. März 1969 in einem Bett im Hilton Hotel in Amsterdam sitzend eine Pressekonferenz.

Kurz nach ihrer Hochzeit geben der ehemalige Beatle John Lennon und seine Frau, die japanische Künstlerin Yoko Ono, am 25. März 1969 in einem Bett im Hilton Hotel in Amsterdam sitzend eine Pressekonferenz. 

Mit Aktionen wie diesen wurden Lennon und die von Beatles-Fans gehasste Strippenzieherin Yoko Ono zum berühmtesten Paar der 68er-Bewegung. Das „Bed-In“ wurde zum Symbol für die Revolte der langhaarigen Jugend, die sich mit ungewöhnlichen Aktionen von den Alten absetzen wollte.

Sie waren die Gesichter der Friedensbewegung, obwohl sie einen komplett unterschiedlichen Background hatten: Petra Kelly und der 25 Jahre ältere Ex-General Gert Bastian. Sie hatte da gerade mit „Die Grünen“ aus der Taufe gehoben, er im Streit um die NATO-Strategie den Dienst bei der Bundeswehr quittiert.

Die Grünen-Mitbegründerin Petra Kelly und ihr Gefährte in Politik und Privatleben, Gert Bastian auf einem Archivfoto vom Juni 1992.

Die Grünen-Mitbegründerin Petra Kelly und ihr Gefährte in Politik und Privatleben, Gert Bastian auf einem Archivfoto vom Juni 1992.

1980 lernten die beiden sich als Erstunterzeichner des „Krefelder Appells“ zur einseitigen Abrüstung kennen – und machten fortan gemeinsam mobil im Kampf gegen die Nachrüstung. Die Liebe endete tragisch: Bastian erschoss in Bonn-Tannenbusch seine Geliebte am 1. Oktober 1992, anschließend nahm er sich selbst das Leben. Die Leichen wurden erst zwei Wochen später gefunden.

Perfekte Ergänzungen: Marie & Pierre Curie, Michelle & Barack Obama

Gibt es etwas Schöneres, als dass Paare sich gegenseitig inspirieren und sich gemeinsam zur Höchstform pushen? Bei Marie (†1934) und Pierre Curie (†1906) war es so, sie sind sicherlich das berühmteste Paar in der Wissenschaft. Die beiden erhielten 1903 gemeinsam den Nobelpreis für Physik. Die französische Zeitung „Les Dimanches“ schrieb über sie: „Der Fall von Monsieur und Madame Curie, die auf dem Gebiet der Wissenschaft zusammenarbeiten, ist gewiss nicht das Übliche. Eine Idylle im Physiklabor, das hat die Welt noch nicht gesehen.“

Marie und Pierre Currie

Marie und Pierre Currie

Doch drei Jahre später starb der Mittvierziger, als er unter ein Pferdefuhrwerk geriet. Marie Curie war am Boden zerstört und verfiel daraufhin in eine tiefe Depression.

Als Michelle Obama (heute 60) ihren 57. Geburtstag feierte, postete ihr Gatte damals auf Instagram: „Alles Liebe zum Geburtstag an meine Liebe, meine Partnerin und meine beste Freundin. Jeder Moment mit dir ist ein Segen. Ich liebe dich, Miche“. Seit mehr als 30 Jahren gehen Barack Obama (62) und seine Michelle durch dick und dünn.

Das ehemalige US-Präsidenten-Ehepaar, Barack und Michelle Obama.

Das ehemalige US-Präsidenten-Ehepaar, Barack und Michelle Obama.

Sie unterstützte den 44. Präsidenten der Vereinigten Staaten (anders als Melania Trump ihren Donald) mit vollem Einsatz und starken Reden. Jetzt wollen die beiden Bestsellerautoren ihr Erfolgsrezept auch in der Entertainment-Branche austesten. Sie haben die Produktionsfirma „Higher Ground“ gegründet, wollen Filme (von Science-Fiction bis Migrations-Romanzen) – drehen.

Die „Mehr Schein als Sein"-Lieben: Helmut & Hannelore Kohl, Heidi Klum & Seal

Ein Reihenhäuschen in Oggersheim, Sommerurlaub am Wolfgangsee, die Kleidung immer perfekt auf die Umgebung abgestimmt. Wohl kein Kanzler-Paar inszenierte sich so klassisch spießig wie die Kohls, die sich 1948 in der Tanzschule kennengelernt hatten. Hannelore war damals 15, Helmut Kohl 18 Jahre jung. Kohl stieg höher und höher in der Politik auf, Hannelore schien sich in der Rolle der treu sorgenden Hausfrau zu gefallen. Dass die Frisur sitzt, schien ihr größtes Problem zu sein.

Bundeskanzler Helmut Kohl und seine Frau Hannelore genießen am 04. August 1998 auf der Jausenstation Holzingerbauer bei St. Gilgen am Wolfgangsee eine kräftige Brotzeit.

Bundeskanzler Helmut Kohl und seine Frau Hannelore genießen am 04. August 1998 auf der Jausenstation Holzingerbauer bei St. Gilgen am Wolfgangsee eine kräftige Brotzeit. 

Welche Dramen sich hinter der Heile-Welt-Fassade abgespielt haben müssen, konnte man nach dem Selbstmord von Hannelore Kohl 2001 nur erahnen. Eine Lichtallergie hatte die einsame Kanzlergattin zu einem Leben im Dunkeln gezwungen.

Sie zelebrierten jährliche Hochzeitsfeiern an malerischen Orten, ließen die Welt wissen, dass sie es auch mal im Kleiderschrank treiben, zeigten sich turtelnd auf dem roten Teppich oder im Pärchenlook auf ihren Halloween-Partys. Drei gemeinsame Kinder, Oma und Opa bei Urlauben stets dabei.

Der britische Sänger Seal und seine Ex-Frau Heidi Klum am 18. September 2011 bei den Emmys Awards.

Der britische Sänger Seal und seine Ex-Frau Heidi Klum am 18. September 2011 bei den Emmys Awards.

Sieben Jahre waren Popsänger Seal und Topmodel Heidi Klum Hollywoods Traumpaar, wurden von der ganzen Welt um ihre Bilderbuch-Ehe beneidet. Und dann war’s plötzlich vorbei. „Hans“ und „Franz“, wie Heidi ihre Brüste nennt, werden längst von einem anderen Ehemann gestreichelt. Und wieder erleben wir auf Instagram die Romanze in all ihren kitschigen Facetten. Fast zu schön, um wahr zu sein, oder?

Gefährliche Liaison: Bonnie & Clyde, Gudrun Ensslin & Andreas Baader

Wenn Skrupellosigkeit und Narzissmus sich paaren, ergibt das eine explosive Verbindung. Wie bei Bonnie Parker (1910-1934) und Clyde Barrow (1909-1934), dem berühmtesten Gangsterpärchen aller Zeiten. Vier Jahre haben die beiden mit ihrer Bande Banken und Geschäfte überfallen, mehr als ein Dutzend Menschen getötet und es immer wieder geschafft, ihrer Verhaftung zu entgehen.

Gangster-Paar Bonnie und Clyde

Gangster-Paar Bonnie und Clyde

Am 23. Mai 1934 wurden sie schließlich erwischt. Und die Polizei fackelte da nicht lange, durchsiebte jeden von ihnen mit über 50 Kugeln. Doch der Mythos lebte weiter.Zu Bonnie Parkers Beerdigung erschienen 20000 Menschen, Clydes Colt erzielte mehr als 70 Jahre nach seinem Tod 504000 Dollar bei einer Auktion.

Die schwäbische Pfarrerstochter Gudrun Ensslin (1940-1977) und der Kleinkriminelle Andreas Baader (1943-1977) schienen auf den ersten Blick nichts gemein zu haben. Doch sie wurden zum bekanntesten Terrorpaar der Nachkriegsgeschichte. Die drei Jahre ältere Marxistin überzeugte den politisch bis dahin unbedarften Macho von ihrem Weltbild.

Andreas Baader und Gudrun Ensslin (r.) mit Thorwald Proll und Horst Söhnlein. Die Aufnahme entstand am 31. Oktober 1968.

Andreas Baader und Gudrun Ensslin (r.) mit Thorwald Proll und Horst Söhnlein. Die Aufnahme entstand am 31. Oktober 1968.

Im April 1968 legten sie einen Brandsatz in einem Frankfurter Kaufhaus – der erste Anschlag des Paares, das mit der „Rote Armee Fraktion“ gegen das Kapital kämpfte, selbst aber Luxus liebte. Baader wurde 1972 in einem Porsche verhaftet, Ensslin später in einer Edelboutique. 1977 brachten sie sich zeitgleich im Gefängnis um.

Die Liebes-Vorreiter: Jean-Paul Sartre & Simone de Beauvoir, Klaus Wowereit & Jörn Kubicki

Ich habe so große Lust, Nachrichten von Ihnen zu bekommen, dass ich sogar Beschreibungen von Fußwanderungen in der schönen Natur gierig lesen werde.“ Der Philosoph Jean-Paul Sartre schrieb wunderschöne Liebesschwüre an seine Lebenspartnerin Simone de Beauvoir (†1986). Eine große Intellektuellenliebe, in der die geistige Verbindung über alles ging.

Simone de Beauvoir und Jean-Paul Sartre

Simone de Beauvoir und Jean-Paul Sartre

Die beiden schliefen mit anderen und hatten kein Problem damit, dem anderen davon zu erzählen. Sie zogen nie in eine gemeinsame Wohnung und lehnten die Institution Ehe ab. So wurden sie schon lange bevor die 68er-Bewegung sich freie Liebe auf die Fahne schrieb, zu deren Leitfiguren. Kann das gut gehen? Ja. Die beiden waren bis zu Sartres Tod im Jahr 1980 mehr als 50 Jahre ein Paar.

Jahrhunderte lang wurde gepredigt, dass Sex nur der Fortpflanzung diene. Und dass die einzig wahre Beziehung nur die Ehe zwischen Mann und Frau sei.

Neuer Inhalt (3)

Klaus Wowereit (SPD, r) und sein Lebensgefährte Jörn Kubicki.

Glücklicherweise gibt es immer wieder mutige Menschen, die sich dem entgegenstellten. Wie etwa Klaus Wowereit. Eigentlich sollte er auf dem SPD-Parteitag 2001 nur als Kandidat für das Amt des Regierenden Bürgermeisters eine Rede halten. Doch Wowereit nutzt die Gunst der Stunde und outete sich: „Ich bin schwul – und das ist auch gut so!“

Ab 1993 lebte er in einer festen Beziehung mit dem Neurochirurgen Jörn Kubicki (55, verstarb 2020 an den Folgen einer Corona-Erkrankung). Vor ihm hatte noch kein homosexueller Politiker in Deutschland die Homosexualität öffentlich gemacht.