Was genau dahintersteckt Facebook heißt in Zukunft anders

„Nach was sucht man das aus?“ Vanessa Mai will Namen für Intimbereich finden

Vanessa Mai lächelt auf einem Selfie, das sie am 25. Juli 2021 auf Instagram postete, in die Kamera

Vanessa Mai (hier auf einem Foto, das sie am  25. Juli 2021 auf Instagram postete, will einen Namen für ihren Intimbereich finden.

Heidi Klum gab ihren Brüsten Namen, Channing Tatum seinem Penis – Sängerin Vanessa Mai will jetzt einen Namen für ihren Intimbereich finden. Das sagte sie in ihrer Youtube-Show „On Mai Wai“, als Janine Pink zu Gast war.

Berlin. Zum Glück wird das nicht im Pass eingetragen und man kann es immer wieder ändern...

Heidi Klum hat „Hans und Franz“, Schauspieler Channing Tatum hat „Gilbert“ – jetzt hat auch Vanessa Mai die Idee, einem ganz privaten Bereich ihres Körpers einen Namen zu geben.

Vanessa Mai sucht Namen für ihren Intimbereich

In ihrer Youtube-Show „On Mai Way“ hatte die Sängerin jetzt Reality-TV-Star Janine Pink zu Gast. Während Heidi Klum ihren Brüsten Namen gab, ist es bei Janine Pink der Intimbereich. „Monika“ nennt sie diesen. 

Beim Thema „Playboy-Fotos“ von Janine Pink kommt die Sprache auch darauf. Mai daraufhin: „Wir wollen auch noch einen Namen finden übrigens für meinen. Nach was sucht man das aus? Typ wie es aussieht, Haarfarbe, oder ...?“ Janine Pink: „Das kam einfach so.“

Übrigens: Früher verriet Vanessa Mai schon einmal, dass sie ihre Brüste gerne mal als „Quarktaschen“ bezeichnet

Vanessa Mai bereut ihre Tattoos

Apropos „Playboy“-Fotos: Janine Pink hat sich mit 16 Jahren schon den „Playboy“-Hasen auf den Steiß tätowieren lassen – und bereut das heute. 

Mai: „Ich habe auch vier Tattoos, die ich extrem scheiße finde. Ich würde alle wegmachen lassen.“ Anders als beim Namen für den Intimbereich gibt es hier aber nicht so einfach eine zweite Chance. 

Vanessa Mai spricht über Anmeldung bei „Onlyfans“

Dass für sie ein „Playboy“-Shooting nicht in Frage käme, sagte Vanessa Mai in einer früheren Ausgabe ihrer Show. Demnach hab sie ein Angebot des Männermagazins auch bereits abgelehnt. Jetzt sagte sie: „Heutzutage ist ja Onlyfans eher so der heiße Scheiß. Da kannste wenigstens Geld verdienen – und zwar richtig. “

Einige ihrer Fans dürften da hellhörig werden, schließlich forderten die Anhänger von Vanessa Mai in der Vergangenheit bereits, dass sie sich ein Konto auf der Plattform „Onlyfans“ zulegen solle. 

Eine Tatsache, mit der die Sängerin immer mal wieder gerne spielt – so auch jetzt. Mai: „Hab ich schon einen Account? Mache ich mir einen? Ach, mal gucken...“

Vanessa Mai stand schon mit sieben Jahren auf der Bühne

Die Musik-Karriere von Schlager-Sternchen Vanessa Mai startete schon früh: Im zarten Alter von sieben Jahren stand die Sängerin mit kroatischen Wurzeln gemeinsam mit ihrem Vater auf der Bühne.

Ihr selbstgewählter Nachname Mai ist übrigens nur ein Pseudonym: Er bezieht sich auf den Geburtsmonat der Baden-Württembergerin. Mit bürgerlichem Namen heißt der Schlager-Star Vanessa Marija Else Ferber. (sku)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.