Trennungs-Statement von Stefan Mross Hat er bei Nazan Eckes abgeschrieben? Vergleich fällt auf

Musiker Stefan Mross und seine Noch-Ehefrau Anna-Carina Woitschack (hier zu sehen bei einem gemeinsamen Auftritt am 21. Oktober) haben sich getrennt.

Musiker Stefan Mross und seine Noch-Ehefrau Anna-Carina Woitschack (hier zu sehen bei einem gemeinsamen Auftritt am 21. Oktober) haben sich getrennt. 

Am Samstag ließen die Musiker Stefan Mross und Anna-Carina Woitschack die Bombe platzen und verkündeten ihr Liebes-Aus! Das gemeinsame Statement zur Trennung wirft nun Fragen auf – wurde hier etwa dreist kopiert?

Diese Nachricht schockte die Fans: Am Samstag verkündeten die Musiker Stefan Mross (46) und Anna-Carina Woitschack (30) das Ende ihrer gemeinsamen Beziehung. 

Die Beiden lernten sich in der von Mross moderierten ARD-Show „Immer wieder sonntags“ kennen. 2016 machten sie ihre Beziehung öffentlich und 2020 wurde geheiratet – niemand Geringeres als Florian Silbereisen (41) gab damals den Trauzeugen. 

Stefan Mross: Kopierte er Auszüge aus seinem Trennungs-Statement?

Nun also das Liebes-Aus! Gerüchte um eine Ehekrise hatte es schon seit mehreren Wochen gegeben. Mit einem Statement, das beide auf Instagram und Facebook veröffentlicht haben, machten sie die Trennung nun offiziell.

Alles zum Thema Stefan Mross

Und genau dieses Statement wirft nun Fragen auf: Denn bei einigen Zeilen aus dem Post scheint sich das ehemalige Schlager-Paar recht offensichtlich bei RTL-Moderatorin Nazan Eckes (46) bedient zu haben – die trennte sich im Oktober von ihrem Mann Julian Khrol (43) und veröffentlichte anschließend ebenfalls ein Statement in den sozialen Medien. 

In den beiden Texten gibt es zwar leichte Abweichungen, doch einige Passagen aus dem Trennungs-Statement von Stefan Mross und seiner Noch-Ehefrau sind nahezu identisch mit Auszügen aus dem Nazan-Eckes-Post. Besonders auffällig ist das Ganze bei folgenden Zeilen: 

Auffällige Überschneidungen: Hat Stefan Mross diese Zeilen bei Nazan Eckes abgeschrieben? 

  • Nazan Eckes: „Doch dann hielt das Leben viele Herausforderungen für uns bereit, zu viele...“.
  • Stefan Mross: „Das Leben hielt in letzter Zeit viele Herausforderungen für uns bereit, zu viele...“

  • Nazan Eckes: „Wenn einer sagen kann, in guten wie in schlechten Zeiten, dann wir.“
  • Stefan Mross: Exakt identischer Wortlaut. 

  • Nazan Eckes: „Wir haben uns durch den Sturm gekämpft und können uns immer noch liebe- und respektvoll in die Augen schauen.“
  • Stefan Mross: Wir haben uns durch so manchen Sturm gekämpft und können uns immer noch liebevoll in die Augen sehen.“
  • Nazan Eckes: „Getrennt und doch zusammen. Individuen und doch eine Einheit. Auf immer und ewig verbunden und seelenverwandt und doch geht eben jetzt Jeder seinen eigenen Weg.“
  • Stefan Mross: „Getrennt und doch zusammen. Individuen und trotzdem eine Einheit. Seelenverwandte und nun geht jeder seinen eigenen Weg.“

  • Nazan Eckes: „Es ist das erste Mal, dass ich mich zu unserer privaten Situation äußere und es wird das letzte Mal sein. Wir bitten daher von Fragen und Spekulationen abzusehen.“
  • Stefan Mross: Es ist das erste mal das wir uns zu unserer Situation äußern, wir bitten daher von weiteren Spekulationen zum Schutz unserer Privatsphäre abzusehen."

Wie es zu den Dopplungen kommen konnte, ist bislang unklar. Möglicherweise haben sie Stefan Mross und Anna-Carina Woitschack bei ihrem Statement bewusst von Nazan Eckes inspirieren lassen, da sie deren Worte so gelungen fanden. Vielleicht ist es aber auch nur ein mehr als seltsamer Zufall. 

So oder so: Der kuriose Vergleich zwischen beiden Stellungnahmen geistert mittlerweile mehrfach durch das Internet. Bislang haben sich weder Stefan Mross noch Anna-Carina Woitschack zu der Angelegenheit geäußert. (tab)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.