„Fernsehgarten“ Andrea Kiewel: „Flachgelegt“-Witz sorgt für Augenrollen

ZDF Fernsehgarten am 12.09. mit Moderatorin Andrea Kiewel und Jeanette Marquis +++ Screenshot zur Berichterstattung erstellt

Beim Auftritt von Jeanette Marquis (l.) im ZDF-„Fernsehgarten“ am 12. September ließ sich Andrea Kiewel zu einem pubertären Witz hinreißen. 

Andrea Kiewel begrüßte am 12.9. unter anderem Jeanette Marquis im ZDF-„Fernsehgarten“. Bei deren Auftritt ließ sich die Moderatorin zu einem pubertären Witz hinreißen. 

Mainz. Der ZDF-„Fernsehgarten“ bietet nicht nur Platz für Musik, sondern auch für seltsame Talente und spezielle Weltrekord-Versuche. In der Show am 12. September zeigte Leo Webel (19) sein besonderes Talent. An dessen Nutzen zweifeln die Zuschauer jedoch. Später sorgte Moderatorin Andrea Kiewel dann mit pubertärem Humor für Augenrollen bei den Zuschauern. 

Beim Auftritt von Abiturient Webel mussten einige Zuschauer an die kuriosesten „Wetten, dass..?“-Momente denken. Denn er 19-Jährige wollte in der ZDF-Show Skigebiete nur anhand von Pistenplänen erkennen. Lediglich die Pisten- und Lift-Wege wurden ihm dafür angezeigt. 

„Fernsehgarten“: Leo Webel zeigt seltsames Talent

„Ob die Fähigkeit Skipisten an den Linien zu erkennen ihm mal irgendwann etwas bringen wird?“, fragte ein Zuschauer bei Twitter. Ein anderer meinte nur: „Unnützes Wissen.“ Immerhin: Einen Fehler erlaubte sich Leo Webel nicht und wenn er seinen Wunsch, im nächsten Winter als Skilehrer zu arbeiten, erfüllen kann, schadet es sicher nicht, die Piste ganz genau zu kennen. 

Beim nächsten nicht-musikalischen Gast machte Moderatorin Andrea Kiewel dann einen Witz, der bei den Zuschauern nur für Augenrollen sorgte. 

Jeanette Marquis zeigte den Zuschauern, wie sie Bienenwachs-Tücher selbst herstellen können. Als sie auf „Kiwis“ Frage, wo man diese am besten aufbewahre antwortete „In der Schublade. Am besten, wenn du den Platz hast, flachgelegt“, konnte sich die Moderatorin nicht zurückhalten. „Flachgelegt“, wiederholte sie lachend. Und schob dann noch hinterher: „O-Ton Jeanette Marquis: Am besten wenn du Platz hast flachgelegt.“ 

Als ihr Gast kurz darauf noch von Handwärme sprach, meinte Kiwi: „Jeanette – flachgelegt und Handwärme ... komm.“ 

„Fernsehgarten“: „Flachgelegt“-Witz von Andrea Kiewel sorgt für Augenrollen

Die Zuschauer fanden das Ganze weniger lustig als die Moderatorin selbst, kommentierten auf Twitter:

  • „Ist Kiwi in der Pubertät?“
  • „Wiederhole „flachgelegt“ doch noch 15 Mal. Hahahah, flachgelegt. Haben Sie gehört? FLACHGELEGT!!! Hallo? FLACHGELEGT! Lachen Sie doch mal.“
  • „HIHIHII. SIE HAT FLACHGELEGT GESAGT. HIHI.“

Das Augenrollen der Zuschauer über den pubertären Witz lässt sich hier deutlich herauslesen. 

Doch es gab auch noch einige musikalische Gäste. Neben Beatrice Egli, Fools Garden und Karsten Walter trat auch Weltstar Chris de Burgh am 12. September im ZDF-„Fernsehgarten“ auf. (sku)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.