ZDF-„Fernsehgarten“ Andrea Kiewel genervt von Zuschauer in Live-Show – „Warum redest du die ganze Zeit?“

ZDF Fernsehgarten, 03.07.2022 Andrea Kiewel, ZDF Fernsehgarten, 03.07.2022 *** ZDF TV Garden, 03 07 2022 Andrea Kiewel, ZDF TV Garden, 03 07 2022 Copyright: xNeisx/xEibner-Pressefotox

ZDF Fernsehgarten, 03.07.2022 Andrea Kiewel, ZDF Fernsehgarten, 03.07.2022 *** ZDF TV Garden, 03 07 2022 Andrea Kiewel,

Heute wird beim „Fernsehgarten“ vor allem eines gesungen: Schlager, Schlager und noch mehr Schlager. Doch während die Live-Sendung in vollem Gange ist, kriegt sich Moderatorin Andrea Kiewel mit einem Zuschauer in die Haare. 

Läuten bei Andrea Kiewel (57) bald wieder die Hochzeitsglocken? Die Moderatorin spricht nun darüber, ob sie sich mit ihrem Partner eine Eheschließung vorstellen könnte. 

Es wäre nicht das erste Mal, dass die Moderatorin des ZDF-„Fernsehgarten“ vor den Traualtar schreitet: Immerhin war die 57-Jährige schon drei Mal verheiratet, allerdings gingen alle drei Ehen wieder in die Brüche. 

„Fernsehgarten“-Moderatorin Andrea Kiewel spricht über Hochzeitspläne

Doch das ist kein Grund für die Blondine, mit dem Thema ein für alle Mal abzuschließen. In ihrer Kolumne verrät „Kiwi“ jetzt, dass sie eine weitere Eheschließung nicht für ausgeschlossen hält.

Alles zum Thema Andrea Kiewel

„Wer um Himmels willen hat beschlossen, die zweite Ehe im Leben eines Menschen ‚Kapitel B‘ zu nennen? Woher kommt dieses Gefühl, dass alles, was nach der ersten Liebe ist, nur noch ‚B‘ ist? Halb so gut? Secondhand? Gebraucht?“, schreibt Andrea Kiewel in der Kolumne. 

„Fernsehgarten“-Moderatorin Andrea Kiewel schwärmt von ihrem Partner 

Weiter sagt die Moderatorin: „Beim zweiten Mal treffen sich zwei Experten, die wissen, wie viel man voneinander und vom Miteinander erwarten darf. Und kann.“ „Kiwi“ ist sogar davon überzeugt, dass „die Chancen, es besser zu machen“, beim zweiten Mal deutlich höher seien.

Für ihren Freund, der in Tel Aviv lebt und für den Andrea Kiewel regelmäßig in die israelische Metropole pendelt, findet sie liebevolle Worte: „Zum ersten Mal in meinem Leben kann ich mir vorstellen, mit einem Mann den Tag zu beginnen und mein Leben zu beenden.“

„Fernsehgarten“: Am 10. Juli werden die Schlagerhits ausgepackt 

Derzeit können sich die Moderatorin und ihr Partner ohnehin wenig sehen. Denn die Blondine steht fast jeden Sonntag für den ZDF „Fernsehgarten“ vor der Kamera - und das schon seit mehr als 20 Jahren.

„Schlager, Schlager, Schlager“ – so lautet das Motto der heutigen Ausgabe (10. Juli 2022) des ZDF-„Fernsehgarten“. Den Anfang macht Sängerin Anna-Maria Zimmermann, die mit ihrem Hit „So vermisst“ dem Publikum ordentlich einheizt. 

„Fernsehgarten“: Andrea Kiewel singt gemeinsam mit dem Publikum bekannten Schlager-Hit 

Doch die Zuschauerinnen und Zuschauer vor Ort dürfen nicht nur zuhören, sondern auch selbst mitsingen: Gemeinsam mit Andrea Kiewel, die einen knallgrünen Zweiteiler trägt, singt die ganze Halle den allseits bekannten Schlager-Hit „Wahnsinn, warum schickst du mich in die Hölle!“ 

Das Publikum vor den Fernsehbildschirmen wird aber vor allem den Gesang von Andrea Kiewel gehört haben, da sie mit vollem Elan den Schlager-Song in ihr Mikrofon hineinsingt - nur leider trifft sie nicht unbedingt alle Töne. 

„Fernsehgarten“: Andrea Kiewel imitiert Akzent von Interviewpartnerin

Diesmal wird es im „Fernsehgarten“ auch sportlich: „Heute stellen wir Ihnen neben Schlagersongs auch besondere Sportarten vor“, kündigt „Kiwi“ voller Vorfreude an. Sie steht neben einem „Kin Ball“, den sie kurz darauf mehr oder weniger elegant in die Höhe wirft. 

Im Interview mit „Kin Ball“-Trainerin Sarah, die aus Frankreich kommt, werden Andrea Kiewel und dem Publikum noch einmal die Regeln der Sportart von der Französin erklärt, während im Hintergrund ein „Kin Ball“-Spiel stattfindet. 

„Ach und die Spielsprache ist dann Französisch?“, fragt Andrea Kiewel in einem französischen Akzent bei der aus der Bretagne stammenden Trainerin nach. Diese geht wiederum auf die Imitation ihres Akzents nicht weiter ein und fährt mit dem Gespräch fort. 

„Fernsehgarten“: Andrea Kiewel unterbricht Live-Show für einen Zuschauer

„Was ist denn jetzt los?“, werden sich die Zuschauerinnen und Zuschauer des ZDF-„Fernsehgarten“ gefragt haben, als Andrea Kiewel mitten in einer Anmoderation aufhört zu sprechen und die Sendung unterbricht. 

Aus dem Augenwinkel sieht die Moderatorin, wie einer der Zuschauer versucht, ein Foto mit ihr zu machen. Was Andrea Kiewel daraufhin macht, sorgt für überraschte Gesichter. 

„Ach komm, lass uns doch direkt ein richtiges Foto machen“, sagt Andrea Kiewel zu dem Zuschauer. „Kiwi“ unterbricht daraufhin tatsächlich ihre Anmoderation, geht ein paar Schritte von der Bühne herunter zum Sitzplatz des Zuschauers und nimmt ein Selfie mit ihm auf. 

„Fernsehgarten“: Andrea Kiewel bekommt Frikadelle angeboten 

Das hat Andrea Kiewel vermutlich noch nie erlebt! Während der Live-Sendung bekommt sie von einem der Zuschauer ein besonderes Mitbringsel geschenkt.

Als „Kiwi“ mal wieder im Publikum unterwegs ist und nach jemandem sucht, der mit ihr spielen möchte, bietet ihr einer der „Fernsehgarten“-Gäste eine Frikadelle an. Da muss selbst die Moderatorin zweimal hingucken und kann sich ein Grinsen nicht verkneifen. 

„Fernsehgarten“: Andrea Kiewel konfrontiert laute Zuschauer: „Warum redet ihr die ganze Zeit?“

Eigentlich will Andrea Kiewel doch nur den nächsten Auftritt von Sänger Mitch Keller anmoderieren, doch das Publikum direkt hinter ihr macht ihr offenbar einen Strich durch die Rechnung. 

„Alter, seid ihr laut“, sagt die Moderatorin leicht genervt zu zwei männlichen Zuschauern, die immer wieder hereinrufen und „Kiwi“ damit aus dem Konzept bringen. Doch damit nicht genug: die Moderatorin stellt die zwei Randalierer kurz darauf zur Rede.

„Warum redet ihr die ganze Zeit so viel?“, will die 57-Jährige von den beiden Männern wissen. Die Antwort von einem der Männer ist für das Fernsehpublikum nicht zu hören, da er nicht ins Mikrofon spricht.

„Liegt es vielleicht daran, dass Sie zum ersten Mal im Fernsehen sind?“, rätselt Andrea Kiewel. Nach der kleinen Standpauke wird es hinter der Moderatorin mucksmäuschenstill und sie kann ohne nervige Zwischenrufe den Künstler Mitch Keller anmoderieren, der seinen Song „Neue Wege“ performt. 

„Fernsehgarten“: Kampfsportlerin stellt Weltrekord in Live-Sendung auf 

Viel vorgenommen hat sich auch Kampfsportlerin Palina Glebova, denn sie möchte in der Live-Sendung einen Weltrekord aufstellen. Das Model will jeweils vier Mal vier Betonsteine mit ihrer Hand durchbrechen.

Das Besondere: Die Sportlerin hält dabei ein rohes Ei in ihrer Hand, das dabei höchstens bei einem der vier Versuche zerbrechen darf. 

„Ich habe drei bis vier Monate für diesen Rekord trainiert“, erzählt Palina im Gespräch mit Andrea Kiewel und fügt hinzu: „Ich habe mehrere hundert Steine dafür zerbrochen.“ 

Und tatsächlich schafft es die Sportlerin in drei von vier Versuchen, die Betonklötze mit ihrer Hand zu zerschlagen, ohne dabei das Ei in ihrer Hand zu zerstören. Danach regnet es kräftigen Applaus für das Model aus dem Publikum. 

„Fernsehgarten“: Das sind die Gäste in der kommenden Schlager-Sendung

  • Ross Antony (47)
  • Francine Jordi (45)
  • Patrick Lindner (61)
  • Peggy March (74)
  • Fantasy Claudia Jung (58)
  • Schürzenjäger
  • Anna-Maria Zimmermann (33)
  • Prince Damien (31)
  • Mitch Keller (26)

Was vielen Fans nicht bekannt sein dürfte: Der ZDF-„Fernsehgarten“ wurde bereits in das Guinness-Buch der Rekorde aufgenommen für die am längsten laufende Live-Open-Air-Unterhaltungsshow. (jhd)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.