„Muss als Beweis singen” Auf neuem Foto werden Sie Adele nicht mehr erkennen

London – Sängerin Adele (32) beschert ihren Fans nicht viele private Einblicke in ihr Leben. Aktuelle Fotos von sich sind etwa im Instagram-Feed des Stars eher rar. Umso mehr Reaktionen löst jetzt ein neuer Schnappschuss aus.

Auf dem Foto, das Adele am Samstag (1. August 2020) auf ihrer Instagramseite teilte, erkennen die Sängerin wohl die Wenigsten auf den ersten Blick. 

Adele postet neues Foto auf Instagram und sieht ganz anders aus

Adele kniet vor einem Kamin und zeigt auf den Fernseher über sich, zu sehen ist dort ein Standbild aus Beyoncés neuem Film „Black is King”.

Alles zum Thema Social Media

Die Britin will mit dem Post offenbar ihre Künstler-Kollegin unterstützen. Den Streifen – geschrieben und produziert von Beyoncé – kann man sich seit dem 31. Juli 2020 auf dem Streamingdienst „Disney Plus” anschauen. 

Aber zurück zu Adele. Die 32-Jährige sieht auf dem Foto wahrlich sehr verändert aus. 

Bereits bekannt war zwar, dass Adele durch Sport und eine Ernährungsumstellung deutlich abgenommen hatte.

Neuer Inhalt (4)

So kennen die Fans ihren Star: Adele trat am 6. Dezember 2015 beim RTL-Jahresrückblick „2015! Menschen, Bilder, Emotionen” auf.

Seit der Trennung von ihrem Ehemann Simon Konecki soll die fünfzehnfache Grammy-Gewinnerin Adele 45 Kilogramm verloren haben (hier lesen Sie mehr). 

Doch die lockige Mähne verpasst der Sängerin jetzt erneut einen ganz neuen Stil. 

Adeles Fans erkennen Sängerin nicht wieder: „Diese Person muss als Beweis singen”

Auch die Fans sind irritiert. In der Kommentarspalte unter dem Foto findet sich zum Beispiel dieser Beitrag: „Diese Person muss als Beweis singen, bevor ich glaube, dass es wirklich Adele ist.” 

Foto von Sängerin Adele zeigt krassen Abnehm-Erfolg

Eine andere Userin fragt: „Bist das wirklich du, Adele?”

Adele: Kommt ein neues Album noch 2020?

Adele hat sich zu den Fragen und Anmerkungen der User bisher nicht geäußert. Typveränderung hin oder her: Die Stimme des Weltstars raubt den Fans noch immer den Atem.

Und musikalisch gibt es gute Nachrichten von der Britin: Adeles Manager Jonathan Dickins bestätigte die Planung eines neuen Albums, das eventuell noch 2020 auf den Markt kommen könnte, wie unter anderem „Rolling Stone” berichtet.

Auf Nachfragen zu einem Erscheinungsdatum hatte Dickins Anfang des Jahres geantwortet: „Je früher desto besser.“ (jba)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.