Janni Hönscheid und Peer Kusmagk Promi-Paar gibt seine Kinder nicht in die Kita

Neuer Inhalt

Wenn es um die Kinder geht, so muss für das Promi-Paar jede Entscheidung wohl überlegt sein.

Köln – Die Surferin Janni Hönscheid (29) und ihr Mann Peer Kusmagk (44) sind sich einig: Sie wollen nicht, dass ihre beiden Kinder in die Kita gehen. Doch was hat sie dazu bewegt?

Das Traum-Paar macht um seine Entscheidung keinen Hehl. Ganz im Gegenteil: Via Instagram verkündete das Paar ganz stolz, dass sie Emil-Ocean (2) und Töchterchen Yoko (7 Monate) in den eigenen vier Wänden betreuen wollen.

Janni Hönscheid: „Das hat sich falsch angefühlt”

Die Influencerin spricht mit RTL ganz offen über die Gründe.

Dabei erklärt die 29-Jährige: „Das hat sich falsch angefühlt, sich direkt um einen Kita-Platz zu kümmern, als Emil-Ocean noch in meinem Bauch war.” Schließlich beichtet sie, welcher Schlüsselmoment sie zu dieser Entscheidung brachte: 

Hier lesen Sie mehr: Wichtige Botschaft: RTL-Nacktstar stillt ihre beiden Kinder gleichzeitig

Allerdings ist der Kita-Besuch nicht ganz ausgeschlossen. Janni Hönscheid möchte mit den Kindern einfach noch mehr Zeit verbringen. Aber bis die Bindung zu den Eltern aufgebaut ist, bleiben die Sprösslinge erst einmal daheim. 

Janni und Peer lernten sich in der Skandal-Show kennen

Peer und Janni haben sich bei der Dating-Show „Adam sucht Eva” kennen- und liebengelernt – und zwar splitterfasernackt.

Alles zum Thema Social Media
  • „Let's Dance“ Amira Pocher zeigt nach bitterem Show-Aus ihr wahres Gesicht – Massimo reagiert
  • „Wir sind verheiratet“ Heimlich, still und leise in Kopenhagen: Gündogan gibt seiner Freundin das Ja-Wort
  • Nach schwerer Krankheit Louisa Dellert musste ihr Leben komplett ändern
  • Hummels schickt Abschieds-Gruß BVB-Urgestein macht Schluss: „War ein echt langer Weg“
  • „Bevor ich den Löffel abgebe“ Nach der Schock-Diagnose Krebs: Julia Holz erfüllt sich Lebenstraum
  • Sorge um Britney Spears Sie zeigt sich splitterfasernackt: Was ist nur los mit der Sängerin?
  • Instagram-Zoff Spielerfrauen streiten jetzt vor Gericht: „Ich bin angewidert“
  • Vor FC-Finale Modeste und Baumgart treffen Mbappé und Flick – das steckt dahinter
  • Emotionale Worte Oliver Pocher zeigt sich mit seiner Ex – „aufgeschmissen ohne Euch“
  • Ganz schön clever Splitterfasernackt auf Instagram? Fitness-Star zeigt, wie's geht

Danach ging alles ganz schnell: Im August 2017 erblickte Sohnemann Emil-Ocean das Licht der Welt. Gute zwei Jahre später war dann auch die kleine Yoko da und machte das Familienglück perfekt. (gka)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.