Harry und Meghan Schon 200.000 Follower auf Instagram verloren

Neuer Inhalt (1)

Harry und Meghan haben sich aus den sozialen Netzwerken zurückgezogen. Auf dem Symbolfoto sind sie am 7. Januar bei einem offiziellen Besuch in Kanada zu sehen.

Köln – Prinz Harry (35) und seine Herzogin Meghan (38) sind keine Repräsentanten mehr des englischen Königshauses. Im Januar dieses Jahres waren sie aus der Königsfamilie zurückgetreten, um finanziell unabhängig zu leben.

Seitdem halten die beiden sich in Kanada auf und sind von diesem Zeitpunkt an auch nicht mehr als „Königliche Hoheit“ anzusprechen.

Harry und Meghan führten gemeinsamen Instagram-Account

Alles zum Thema Social Media
  • Netiquette von EXPRESS.de Ihre Meinung ist uns wichtig, aber es gibt auch Regeln – was wir nicht dulden
  • Liebes-Aus bei Bibi und Julian Ihre Trennung lässt jetzt eine ganze Generation verzweifeln
  • Schock bei Lola Weippert RTL-Moderatorin zeigt blutverschmiertes Gesicht und äußert bösen Verdacht
  • Die süßeste Szene der Saison Mini-Fan Luis schafft es in Saisonrückblick der Bundesliga
  • Formel 1 Mit 700.000-Euro-Uhr & Lamborghini-Yacht: Hier protzt MMA-Star McGregor in Monaco
  • „Bridgerton“ Schauspielerin spricht über psychische Probleme: „Ich will überleben“
  • Superstar in Europa Billie Eilish singt sich in Bonn warm – Wiedersehen in Köln
  • Nach Zverev-Horror Freundin Sophia Thomalla geschockt: „Mein Herz zerschellte in tausend Teile“
  • „Was ist dein scheiß Problem?“ FC-Kickerin zeigt sich sinnlich am Strand: Fans haben klare Meinung
  • Schmerzhafter Schnapper-Clip Hund beißt Internet-Star in die Hoden – „Jeder Mann konnte es spüren“

Doch nicht nur diese fehlende Anrede ist eine Konsequenz aus ihrer Entscheidung.

So führten Harry und Meghan seit dem April 2019 den gemeinsamen Instagram-Account „Sussex Royal“, auf dem sie ihre zwischenzeitlich 11,3 Millionen Follower an ihrem royalen Leben teilhaben ließen.

Follower-Zahl von Harry und Meghan sinkt nach dem Rückzug aus der Öffentlichkeit

Nach ihrem Rückzug aus der breiten Öffentlichkeit legten die beiden jedoch auch ihren Instagram-Account still.

Am 30. März 2020 verabschiedeten sie sich mit einem Post von ihrer Community, in dem sie ihren Anhängern für deren Unterstützung dankten und angaben, dass es jetzt Zeit für ein neues Kapitel in ihrem Leben sei.

„Auch wenn ihr uns nicht sehen solltet, geht unsere Arbeit immer weiter.“, war einer der Abschiedssätze der beiden ehemaligen Royals.

Hier lesen Sie mehr: Deshalb war Meghan so unbeliebt im englischen Königshaus

Seit dieser Verkündung hat die Instagram-Seite von Harry und Meghan einen starken Follower-Schwund hinnehmen müssen. So haben bislang 200.000 Fans die Seite deabonniert (Stand Juni 2020: 11,1 Millionen) und so auf die nicht mehr erschienenen Bilder von ihren Reisen oder von ihrem kleinen Sohn Archie reagiert.

Harry und Meghan lassen Spekulationen um ein Comeback zu

Ein kleines Hintertürchen haben sich die beiden jedoch offen gelassen. In ihrem Abschiedspost hieß es am Ende auch: „Wir hoffen, bald wieder mit euch interagieren zu können.“ Dann wären wohl auch die abtrünnigen Follower ganz schnell wieder zurück... (nb)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.