„First Date“ Beatrice und Nic – ein Thema beschäftigt die beiden besonders

FirstDates_01042020

Hatten bei Vox ihr „First Date“, aber zwischen Nic und Beatrice stimmte die Chemie einfach nicht.

Köln – Eigentlich hätte man meinen können, dass bei dem Blind Date zwischen dem Berliner Einzelhandelskaufmann Nic (24) und der Zeitsoldatin Beatrice (23) aus Fürstenwalde alles passt.

So teilen sie etliche Gemeinsamkeiten. Im Vorfeld haben beide angegeben, was sie bei ihrem Gegenüber am wichtigsten finden: schöne und gepflegte Zähne.

Doch so richtig warm wurden die beiden nicht miteinander…

Alles zum Thema First Dates
  • Danni Büchner Liebesgerüchte mit „First Dates Hotel“-Teilnehmer: „Telefonieren täglich“
  • „First Dates“ Roland Trettl über seine Gastgeber-Rolle: „Ich muss das nicht machen, ich DARF“
  • „First Dates“ bei Vox Barkeeper Nic Shanker gibt Einblicke in eigenes Liebesleben
  • „First Dates“ Kandidatin baggert schamlos an Barkeeper – „Das ist eine ausgehungerte Löwin“
  • „First Dates Hotel“ Kuppelshow-Finale mit prickelnder Überraschung für Barkeeper: „So eine Granate“
  • „First Dates“ Mega-Zufall macht Kandidaten sprachlos: „Kann nicht wahr sein“
  • „First Dates Hotel“ Teilnehmer Pablo fantasiert über perfekte Brüste: „Gute Konsistenz“
  • „First Dates Hotel“ Wilde Knutscherei und „leidenschaftliche Küsse“ – aber kein Happy End
  • „First Dates Hotel“ Erzieherin Julia kess: „Ich lasse sehr gerne meine Reize spielen!“
  • „First Dates Hotel“ Fitnesstrainer Ken vergrault Überraschungs-Date mit Sex-Geständnis

„First Dates“: Beatrice und Nic suchen das Gleiche, aber reicht das?

Nic hat bisher keine feste Beziehung gehabt. Nun sieht er sich mit 24 Jahren aber endlich bereit dafür. Er wünscht sich, je älter er wird, immer mehr eine eigene Familie.

Dies sei für ihn auch der Grund gewesen, sich bei der Date-Show anzumelden. Spaß hat er bereits mit Frauen gehabt, als er 18/19 Jahre alt war. Nun sucht er etwas Festes und hofft beim Blind Date in Köln endlich seine Frau fürs Leben zu finden.

Auch Beatrice wünscht sich endlich einen Mann, mit dem sie alt werden kann.

So sagt sie:

Klingt soweit ja schon einmal passend...

„First Dates“: Schöne und gepflegte Zähne sind am wichtigsten

Die zwei Singles teilen zudem eine Sache, die für beide enorm wichtig ist: schöne und gepflegte Zähne. So sagt Nic: „Also vom Gesicht her ist sie wirklich wunderhübsch und sie hat schöne Zähne.“

Hier lesen Sie mehr: Kölner bei „First Dates“ Marius fragt Alina, wo sie herkommt – dann wird es kurios

Auch Beatrice erzählt im Einzelinterview über ihren ersten Eindruck von Nic: „Mein erster Gedanke war jetzt‚ hässlich ist er nicht und er hat schöne Zähne.“

Richtig überzeugt klingt das aber nicht. Wie sich nämlich rausstellt, passt Nic so gar nicht in Beatrices Beuteschema. Sie ist eher auf der Suche nach einem noch größeren Mann und einen, der älter als Nic ist.

Nic findet sie nämlich einfach nur „süß“, möchte sich aber gerne eines Besseren belehren und sagt „Man lässt sich ja gerne mal überraschen.“

„First Dates“: Zähne sind wichtig, aber nicht alles

Beim Thema Zähne passt die Chemie, aber das reicht nicht...

So sagt Beatrice, dass neben schöner Zähne auch die Größe eines Mannes sehr wichtig für sie sei. Zwar ist Nic stolze 1,85 Meter, jedoch erklärt die Zeitsoldatin im Einzelinterview, warum Nic einfach nicht zu ihr passt.

„First Dates“: Beatrice und Nic sind einfach nicht auf der gleichen Wellenlänge

Der 24-Jährige, der sich nicht für zu jung hält, setzt lieber auf die vorhandene Erfahrung, anstatt mit dem Alter zu argumentieren. Richtig gut kommt der Berliner allerdings auch im weiteren Verlauf des Dates mit Beatrice nicht an.

Hier lesen Sie mehr: „Zwischen Tüll und Tränen“ Brautpaar von Gästen ganz mies im Stich gelassen

Sie denkt nämlich, dass Nic eher der schüchterne Typ sei. Eine Eigenschaft, die sie sich nicht bei ihrem Lebenspartner wünscht.

Der 24-jährige Berliner empfindet hingegen die Ausstrahlung seines Gegenübers als wichtig, woraufhin Beatrice direkt nachbohrt und ihn fragt, wie denn ihre Ausstrahlung sei.

Nic: „Die ist ganz gut.“
Beatrice: „Ganz gut?“
Nic: „Du kennst mich ja noch nicht. Ganz gut ist schon ein sehr hohes Level.“
Beatrice: „Aha."

Begeisterung sieht anders aus.

„First Dates“: Für Beatrice ist Nic ein Ja-Sager

Schleppend geht das Date weiter. Auf die Frage, was Nic so in seiner Freizeit macht, antwortet dieser, dass er eigentlich an den Wochenenden zu erschöpft sei, etwas Großartiges zu unternehmen. Dies erklärt er mit seiner anstregenden Arbeitswoche.

Dennoch möchte er seine Freunde nicht alleine um die Häuser ziehen lassen und willigt meistens dann aber doch ein mit feiern zugehen.

Hier lesen Sie mehr: „Tüll und Tränen“ Hochzeitskleid-Fauxpas bei Marens üppigem Dekolleté: „Brüste stehen”

Beatrices Antwort kommt prompt: „Also lässt du dich bequatschen und bist nicht so derjenige, der auch mal Nein sagt? Ich brauche schon jemanden an meiner Seite, der auch einmal Nein sagen kann.“ Der hat gesessen.

„First Dates“: Zweites Date Ja oder Nein?

Nic möchte nicht arrogant klingen. Im Einzelinterview sagt er aber, dass er schon glaubt, Beatrices Typ zu sein. Zumindest meint er, dass sie ihn sehr attraktiv findet. Ob es für ein zweites Date allerdings reicht weiß er nicht.

Im gemeinsamen Abschlussinterview erzählt Beatrice, dass sie es sehr schade gefunden hat, dass sie die Gesprächsführung übernehmen musste. Ihrer Meinung nach hat nur sie Fragen gestellt.

Der sichtlich irritierte Nic antwortet daraufhin etwas holprig: „Ja, weil du mich nicht hast ausreden lassen.“

Beatrice: „Okay, also ich bin Schuld?“
Nic: „Nein, ich möchte kein zweites Date. Ich denke die Chemie passt einfach nicht.“
Beatrice: „Ja, der Meinung bin ich auch, ich möchte kein zweites Date. Danke.“

Es hat bei den beiden einfach nicht sein sollen. (volk)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.