NRW-Örtchen in Angst Polizei mit Fahndung: Sind das die gefürchteten Serien-Täter?

Die Geissens Töchter schockiert – jetzt spricht Robert Geiss über Kiff-Aktion

Da mussten die Zuschauer zweimal hinsehen: In der neuen Folge von „Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie“ steckte sich der Familienvater einen Joint an. Nun äußert er sich zu der Aktion.

Es war gerade einmal die erste Folge der neuen Staffel von „Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie“ und schon kam es zu einer Szene, die den ein oder anderen Zuschauer sprachlos machte.

Denn die Millionärsfamilie stattet der Metropole New York einen Besuch ab. Inklusive Besuch beim Cannabis-Straßenhändler. Der Konsum ist in New York legal. Robert Geiss kaufte sich kurzerhand einen Joint und rauchte diesen genüsslich vor der Kamera.

Das kam bei seinen Töchtern gar nicht gut an und auch der ein oder andere Zuschauer mag sich vielleicht gefragt haben, was diese Aktion sollte. Nun hat sich das Geiss-Oberhaupt selbst geäußert und erklärt, wieso er vor laufender Kamera kiffte. Im Video oben sehen Sie, was Robert Geiss zu den Szenen sagt. (mei)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.