Bluttat in Kölner City Mann (24) in Lebensgefahr – Fall gibt Polizei noch Rätsel auf

„Bares für Rares“ TV-Händler verblüfft Fans mit neuem Aussehen – „War Zeit für Veränderung“

Bares für Rares-Händler Fabian Kahl, hier zu sehen auf seinem Instagram-Kanal im Mai 2022, sorgt bei seinen Fans mit einer neuen Frisur für überraschte Gesichter.

„Bares für Rares“-Händler Fabian Kahl, hier zu sehen auf seinem Instagram-Kanal im Mai 2022, sorgt bei seinen Fans mit einer neuen Frisur für überraschte Gesichter. 

Was für eine Verwandlung! „Bares für Rares“-Händler Fabian Kahl hat sich optisch ziemlich verändert und zeigt seinen Fans nun seinen neuen Look. 

Schnipp schnapp, Haare ab! „Bares für Rares“-Händler Fabian Kahl (30) hat sich bei seinem letzten Friseurbesuch von seinem Wuschelkopf verabschiedet und eine neue Frisur ausprobiert. 

Stolz präsentiert der Antiquitätenhändler seinen knapp 3.500 Followern (Stand: 15. September 2022) auf Instagram nun seine neue Haarpracht. Das Ergebnis seines Umstylings kann sich auf jeden Fall sehen lassen!

„Bares für Rares“-Händler Fabian Kahl entzückt Fans mit neuer Frisur 

In seinem Video sieht man Fabian zunächst mit seinen gewohnten braunen, etwas wuscheligen Haaren in einem Friseur-Stuhl sitzen. Der 30-Jährige dreht sich daraufhin eine Runde mit dem Stuhl und erstrahlt wenige Sekunden später mit einer neuen Haarpracht. 

Alles zum Thema Bares für Rares

Der beliebte „Bares für Rares“-Händler hat sich die Seiten kahl rasieren lassen und den Ansatz seiner Haare blond gefärbt. Fabian scheint mit dem Ergebnis zufrieden zu sein. 

Auch die meisten seiner Anhängerinnen und Anhänger sind von Fabians neuem Look total begeistert: „Dir steht irgendwie jede Frisur, aber diese ist besonders geil“, meint ein Follower und versieht den Kommentar mit einem Herz-Emoji. 

„Bares für Rares“: Fabian Kahl verabschiedet sich von bekanntem Look

„Die Frisur ist super“, schreibt ein anderer Fan, fügt aber hinzu: „Aber mein Favorit ist der Struwwel-Style.“ Einem anderen User gefallen hingegen beide Looks des ZDF-Händlers. 

„Es war mal wieder Zeit für eine Veränderung …“, schreibt der TV-Händler unter das Video. Schon bald dürfte dann auch das TV-Publikum von „Bares für Rares“ das neue Aussehen des Kunsthändlers auf den Bildschirmen betrachten. 

Übrigens steht Fabian Kahl schon seit knapp zehn Jahren für die Trödelshow vor der Kamera und ist für viele Zuschauerinnen und Zuschauer gar nicht mehr aus der von Horst Lichter moderierten Sendung wegzudenken. (jhd) 

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.