Barbara Schöneberger Platzregen und Gewitter – MDR muss Live-Übertragung abbrechen

Moderatorin Barbara Schöneberger kommt zur Preisverleihung des Deutschen Kita-Preises.

Bei der „Starnacht am Neusiedler See“ konnte Barbara Schöneberger, hier am 16. Mai 2022 bei der Preisverleihung des Deutschen Kita-Preises, ihre Moderation nicht zu Ende bringen.

Was für eine Schlager-Nacht! Bei der „Starnacht am Neusiedler See“ ist am Samstagabend die deutsche Schlager-Prominenz zusammengekommen. 

Beatrice Egli (33), Giovanni Zarrella (44), Maite Kelly (42) und viele mehr – sie alle waren dabei. Die „Starnacht am Neusiedler See“ im österreichischen Burgenland sollte ein großes Spektakel werden. Übertragen wurde die Show live auf MDR.

Durch das Programm führten Barbara Schöneberger (48) und Alfons Haider (64). Ein gelungener Abend sollte man meinen – nur das Wetter wollte nicht so recht mitspielen.

Barbara Schöneberger: Moderatorin kämpft mit Regencape und Windböen

Mitten in der Show sorgte ein Platzregen für Chaos. Viele Zuschauer und Zuschauerinnen zogen sich Regencapes über, während auf der Bühne das Programm weiterlief. Schließlich präsentierte sich auch Barbara Schöneberger selbst im Publikum mit Plastikcape. Und musste heftig gegen den starken Wind ankämpfen, der ihr das Cape immer wieder ins Gesicht blies.

Alles zum Thema Barbara Schöneberger

Eine Windböe wehte ihr letztendlich die Moderationskarten aus der Hand. Barbara Schöneberger musste improvisieren. Doch da gab es ein Problem. Auch das Mikrofon wollte nicht so richtig mitspielen. Durch die Lautsprecher drang ihre Stimme nur noch abgehackt zu den Zuschauern und Zuschauerinnen durch. 

Dennoch musste es weitergehen. Barbara Schöneberger kämpfte sich zum Publikum und setzte zum Interview an. Blöderweise waren die Antworten der Zuschauerinnen kaum zu verstehen.

Und dann kam es noch dicker: Die Live-Übertragung musste wegen Regen und Gewitter abgebrochen werden. Mitten im Song unterbrach Alfons Haider die Künstlerin und wendete sich ans Publikum: „Wir müssen aus Sicherheitsgründen kurz abbrechen.“ Ab jetzt übertrug der Sender nur Aufnahmen der Generalprobe. 

Mitten in der Sendung kommt es zum Abbruch der Live-Übertragung

In einer Instagram-Story postete Barbara Schöneberger nach dem Abbruch der Show ein Foto. Darauf sitzt sie mit ihrem Co-Moderator unter einem Regenschirm. Darüber steht: „Abbruch der Live-Sendung, Regen und Gewitter.“

Dennoch waren die Fans von der Show angetan und lobten die Sendung auf Instagram. Unter einem Posting schreibt ein Follower: „Trotz kurzem Platzregen, war eine tolle Sendung“.  „Das war eine schöne Sendung, trotz der Unterbrechung“, bestätigt ein anderer. Für die Moderatorin sicher ein kleiner Trost. (ls)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.