„Das war 'ne Erfahrung“Kollege packt über skurrile Bett-Geschichte mit Barbara Schöneberger aus

Barbara Schöneberger, Moderatorin, spricht beim Internetkongress Digital X im Media Park.

Moderatorin Barbara Schöneberger ist seit knapp 30 Jahren im Showbusiness dabei. Zu Beginn ihrer Karriere passierte ihr ein Missgeschick ... (20. September 2023)

Anfang der 1990er-Jahre war Barbara Schöneberger im Bett mit einem Schauspielkollegen! Dieser berichtete nun von der unschönen Erfahrung.

von Julian Meiser (jm)

Comedypreis-Gewinner Christoph Maria Herbst (57) ist für seine lustigen Rollen („Stromberg“, „Ladykracher“, „Der Wixxer“), aber auch für seine witzigen, gut vorgetragenen Anekdoten bekannt. 

Nun packte der Schauspieler über eine skurrile Bett-Geschichte mit Moderatorin Barbara Schöneberger (49) aus, die schon etwa 30 Jahre zurückliegt!

Barbara Schöneberger im Bett mit Christoph Maria Herbst

Damals muss Barbara Schöneberger ungefähr Anfang 20 gewesen sein, Christoph Maria Herbst ging auf die 30 zu. Beide sollten im Rahmen einer nicht näher definierten TV-Aufzeichnung eine gemeinsame Sex-Szene drehen, verriet Herbst auf dem Instagram-Kanal des Sat.1-„Frühstückfernsehen“.

Alles zum Thema Barbara Schöneberger

1
/
4

Dafür hatten die beiden zuvor die Abläufe penibel einstudiert. Das gravierende Problem: „Barbara konnte sich, als die Kamera lief, nicht mehr an die Choreografie erinnern.“ Schöneberger war also gezwungen zu improvisieren – und dann passierte es!

„Sie hat mir voll ihr rechtes Knie auf mein rechtes Auge gedotzt“, erinnert sich Herbst an das Missgeschick. Autsch! Der kleine Unfall sollte nicht ohne Folgen bleiben: „Ich musste dann genäht werden.“

Hier siehst du das gesamte „Frühstücksfernsehen“-Video mit Schauspieler Christoph Maria Herbst bei Instagram:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattform Instagram, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte der externen Plattform Instagram angezeigt werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Herbsts nüchternes Resümee zu der peinlichen Szene: „Das war 'ne Erfahrung.“

Das mag Christoph Maria Herbst gar nicht: „Übergriffig“

In dem Instagram-Video vom „Frühstücksfernsehen“ offenbart Herbst außerdem, noch nie jemanden miteinander verkuppelt zu haben. Andere zu ihrem Glück zu zwingen, findet er „übergriffig“.

Seiner Meinung nach, müssen Personen, die füreinander bestimmt sind, selbst zueinander finden – ganz ohne Hilfe.

Und wenn sich zwei Menschen gefunden haben: Wie geht es dann weiter? Laut Herbst im Idealfall mit „Liebe und all ihren Spielarten“. Seine Tipps für eine erfolgreiche Ehe: „Achtung, Respekt, Augenhöhe und Kommunizieren.“ Nur das Knie sollte bestmöglich nicht auf Augenhöhe sein – sonst kann's wehtun ...