+++ EILMELDUNG +++ Er ist eine Klublegende BVB-Hammer: Dortmund zaubert überraschenden Watzke-Nachfolger aus dem Hut

+++ EILMELDUNG +++ Er ist eine Klublegende BVB-Hammer: Dortmund zaubert überraschenden Watzke-Nachfolger aus dem Hut

Wie bitte?Nicht jeder darf reiten: Reiterhof in den Niederlanden führt Gewichtsgrenze für Gäste ein

Zwei Island-Stuten beschnuppern sich am 24.08.2012 auf einer Pferdekoppel in der Nähe von Bad Homburg.

Zwei Island-Stuten beschnuppern sich am 24. August 2012 auf einer Pferdekoppel in der Nähe von Bad Homburg. Die Aufnahme dient als Symbolfoto.

Neue Regeln auf einem Reiterhof in den Niederlanden haben nun für Aufsehen gesorgt: Denn es wurden Gewichtsgrenzen für Reiterinnen und Reiter eingeführt. Doch was hat es damit auf sich? 

von Klara Indernach (KI)

Ein Reiterhof in Glimmen im Norden der Niederlande hat jetzt klare Regeln für seine Gäste aufgestellt. In der offiziellen Hausordnung des Reiterhofs „De Bongerd“ wird explizit festgelegt, dass zu „dicke“ Gäste nicht mehr aufs Pferd dürfen. Das mag zunächst einmal befremdlich klingen, doch dahinter steckt ein nachvollziehbarer Grund.

Wie die niederländische Tageszeitung „De Telegraaf“ berichtet, ist demnach ein maximales Gewicht von 90 Kilogramm für Reiterinnen und 100 Kilogramm für Reiter erlaubt. Simone Lameijer, Mitarbeiterin des Reiterhofs, erklärte im Interview, dass diese Maßnahme zum Wohl der Tiere ergriffen wurde.

Niederlande: Reiterhof führt Gewichtsgrenzen für Gäste ein

Um dem gerecht zu werden, müssen alle Reiterinnen und Reiter vor dem Aufsitzen auf die Waage treten, inklusive ihrer Kleidung. Schließlich reitet niemand nackt. Diese Gewichtsbegrenzung wurde nach Aussage des Hofes eingeführt, da viele Reiterinnen und Reiter während der Coronavirus-Pandemie an Gewicht zugenommen haben sollen.

Alles zum Thema Reiten

Für die Betreiber des Reiterhofs war dies jedoch zu viel – im wörtlichen und übertragenen Sinne. Frauen, die zwischen 91 und 100 Kilogramm wiegen, werden demnach abgewiesen. Männer hingegen dürfen ab 100 Kilogramm nicht mehr reiten. Warum es einen Unterschied macht, ob eine Frau oder ein Mann 91 bis 100 Kilogramm wiegt, wird nicht erläutert.

Simone Lameijer betont in dem Interview mit der Zeitung, dass die Mitglieder des Reiterhofs Verständnis für diese Entscheidung haben, da sie das Wohl der Pferde im Blick haben. Außerdem erklärte sie, dass es einen Unterschied mache, ob ein erfahrener oder unerfahrener Reiter im Sattel sitzt. Erfahrene Reiter würden von ihrem Gewicht weniger beeinflusst werden. Unerfahrene Reiter hingegen könnten durch ihr höheres Gewicht und die dadurch bedingten Erschütterungen dem Pferd schaden.

Reiterhof in den Niederlanden will Pferde mit neuer Regel entlasten 

Es sei eine Herausforderung gewesen, eine Gewichtsgrenze festzulegen, da nicht jedes Pferd gleich ist und somit auch unterschiedliche Gewichtskapazitäten hat. Dennoch gilt die Pflicht, sich zu wiegen und gegebenenfalls auf das Reit-Erlebnis zu verzichten, für alle Gäste des Reiterhofs. Selbst eine schlanke Reiterin oder ein schlanker Reiter, der sich gegen die Maßnahme sträubt, dürfe demnach nicht aufs Pferd. 

Mit dieser neuen Regelung möchte der Reiterhof sicherstellen, dass die Pferde nicht überlastet werden und alle Gäste gleichermaßen behandelt werden. „Wir wollen keinen Unterschied machen, also stellt sich jeder drauf“, so Lameijer. (KI)

Dieser Text wurde mit Hilfe Künstlicher Intelligenz erstellt, redaktionell bearbeitet und geprüft. Mehr zu unseren Regeln im Umgang mit KI kannst du hier lesen.