Sie zeigt ungeschönte Realität Danae entlarvt Tricks für makellose Instagram-Fotos

MercerScreenshot

Die Influencerin Danae Mercer zeigt auf ihrem Instagram-Profil, was das richtige Licht und die richtige Pose ausmachen können.

Dubai – Auf Instagram findet sich eine enorme Menge an Fotos von Frauen, die ihren scheinbar perfekten und makellosen Körper vor einer Traumkulisse präsentieren. Unter dem Slogan „Instagram vs. Reality“ sammeln sich seit Jahren aber auch Aufnahmen, die einen Blick hinter die Kulissen und in die Realität gewähren.

Die Influencerin Danae Mercer hat sich dieses Thema besonders zu Herzen genommen und klärt ihre Follower auf Instagram auf, wie die Fotos entstehen und was die Tricks der Branche sind. Und das scheint gut anzukommen, denn mittlerweile folgen ihr bereits eine Million Menschen.

Instagram: Danae Mercer klärt Follower auf

Einige Jahre habe sie selbst versucht, weit verbreitete Schönheitsideale zu erreichen und ihre Cellulite zu bekämpfen. Sie habe gehofft glücklicher zu werden, wenn sie Gewicht verliere und in kleinere Größen passe. Doch dieses Gefühl sei nie eingetreten. Jetzt wiegt sie mehr, steht zu ihrem Körper und der Cellulite, ist dafür aber umso glücklicher.

Alles zum Thema Social Media

Was Danae Mercer ihrem 13-jährigen Ich sagen würde? Mehr als 80 Prozent aller Frauen haben Cellulite. Es sei nichts, wofür man sich schämen oder weswegen jemand auf einen Bikini verzichten müsse.

Instagram: Danae Mercer zeigt krasse Beispiele

Anhand von Beispielen zeigt Danae Mercer immer wieder eindrucksvoll, was das richtige Licht oder die richtige Pose ausmachen können. So wirkt sie auf zwei Fotos in der nahezu gleichen Position am Ende wie zwei komplett unterschiedliche Menschen.

Dabei erklärt sie ihren Followern im Text immer Schritt für Schritt wie die einzelnen Effekte entstehen und wie einfach es ist, bestimmte Dinge zu vertuschen oder anders aussehen zu lassen. Als Beleg dienen die eindrucksvollen Fotos. Hier die perfekte Pose mit dem astrein retuschierten Traumkörper, da das ungeschönte Foto aus der Realität.

Streifen, Cellulite und auch ein aufgeblähter Bauch nach dem Essen seien etwas vollkommen normales, wofür sich niemand schämen müsse. Eine Botschaft, die Danae Mercer ihren Followern mit auf den Weg geben möchte.

Instagram: So leicht entstehen Vorher-Nachher-Aufnahmen

Auch den beliebten Effekt der Vorher-Nachher-Aufnahmen deckt die Influencerin anhand eines Beispiels auf. Sie zeigt zwei Fotos, die perfekte Werbeaufnahmen für ein Fitnessprogramm sein könnten. Zwischen den Fotos liegen allerdings nur wenige Minuten. Kurz den Bikini zurechtgerückt, die richtige Pose und schon entsteht ein komplett anderer Eindruck.

Mit all diesen beeindruckenden und krassen Beispielen möchte sie ihre Follower darauf aufmerksam machen, dass nicht alles in Social Media so ist, wie es auf den ersten Blick scheint. Jeder solle sich glücklich in seinem Körper fühlen und nicht der ewigen Perfektion nachlaufen.

Hier lesen Sie mehr: Claudia Obert total jung auf Instagram: Cedrig begeistert

„Egal, in welchem Zustand, du wirst geliebt“ oder „vergleich dich nicht mit einem Fremden auf Social Media“, schreibt sie unter ihre Posts unter denen sich jeweils starke Botschaften mit persönlichen Anekdoten befinden. Danae Mercer setzt mit ihren Fotos und Aussagen ein wichtiges und mutiges Zeichen in der oft perfekt anmutenden Social-Media-Welt. (cho) 

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.