Tragisches Unglück Fahranfängerin in NRW fährt 71-Jährigen tot

Die Unfallstelle in Lähden (Niedersachsen), an der am Februar 2020 ein 59 Jahre alter Fußgänger von einem Auto angefahren und tödlich verletzt wurde.

Bei einem Unfall in Berensberg ist ein Mann aus Aachen ums Leben gekommen. Unser Symbolfoto vom Februar 2020 zeigt eine Unfallstelle bei Lähden. 

Bei einem Verkehrsunfall in Berensberg bei Aachen ist ein 71 Jahre alter Mann zu Tode gekommen.

Berensberg. Schwerer Unfall am Mittwoch, 8. September, im Örtchen Berensberg bei Aachen. Gegen 19.30 Uhr wollte ein 71-Jähriger aus Aachen zu Fuß die Berensberger Straße überqueren.

Dabei wurde er vom Auto einer gerade erst 18 Jahre alten Frau aus Herzogenrath erfasst. Der 71-jährige Mann aus Aachen zog sich so schwere Verletzungen zu, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Auch der hinzugerufene Notarzt konnte nichts mehr für den 71-Jährigen tun. Dessen Angehörige sowie die 18-jährige Autofahrerin wwurden seelsorgerisch betreut.

Tödlicher Unfall bei Aachen: Staatsanwalt ermittelt

Die Aachener Feuerwehr leuchtete die Unglücksstelle für die Dauer der Unfallaufnahme aus. Zur Unterstützung zog die Polizei einen Sachverständigen hinzu. Die Staatsanwaltschaft Aachen hat inzwischen die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. (smo)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.