Lufthansa-Streik Auch Auswirkungen am Flughafen Köln/Bonn: Diese Flüge fallen aus

Anzeigentafeln zeigen „annulliert“ am Flughafen München an.

Wegen des Streiks bei der Lufthansa fallen am Freitag (2. September 2022) auch am Flughafen Köln/Bonn mehrere Flüge aus. Das Symbolfoto zeigt eine Anzeigetafel mit annullierten Flüge am 27. Juli 2022 am Flughafen München. 

Wegen eines erneuten Streiks bei der Lufthansa fallen auch Flüge ab Köln/Bonn aus. 

Fluggäste müssen sich auf einen neuen Streik bei der Lufthansa schon am Freitag (2. September) einstellen: Die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) hat im Tarifkonflikt mit der Fluggesellschaft zu ganztägigen Arbeitsniederlegungen aufgerufen.

Die Verhandlungen mit der Lufthansa seien erneut gescheitert, erklärte die Gewerkschaft in der Nacht auf Donnerstag. Die Pilotinnen und Piloten seien nun am 2. September bei der Lufthansa Cargo sowie der Deutschen Lufthansa AG von 0.01 Uhr bis 23.59 Uhr zum Streik aufgerufen.

Lufthansa-Streik: Diese Flüge fallen am Flughafen Köln/Bonn aus

Auch am Flughafen Köln/Bonn wird der Streik Auswirkungen haben. So werden folgende Flüge am Freitag ausfallen:

Alles zum Thema Flughafen Köln/Bonn
  • Lufthansa-Flug nach München um 6.00 Uhr (LH 1993)
  • Lufthansa-Flug nach München um 8.35 Uhr (LH 1979)
  • Lufthansa-Flug nach München um 12.55 Uhr (LH 1977)
  • Lufthansa-Flug nach München um 18.15 Uhr (LH 1983)

Cockpit-Sprecher Matthias Baier erklärte, die Lufthansa habe einen Verhandlungstermin diese Woche zwar wahrgenommenen, „aber nicht genutzt, um sich mit einem verbesserten Angebot auf die Forderungen der Gewerkschaft zuzubewegen“. Baier fügte hinzu: „Daher bleibt uns nur, mit einem Arbeitskampf unseren Forderungen Nachdruck zu verleihen.“

Die Piloten-Gewerkschaft hat sich auch bei der größten Lufthansa-Tochter Eurowings mit ihren rund 100 Flugzeugen streikbereit gemacht. Laut der am Mittwoch ausgezählten Urabstimmung haben dort 97,9 Prozent für einen möglichen Arbeitskampf gestimmt.

Allerdings steht dort in der kommenden Woche noch ein Verhandlungstermin zum strittigen Manteltarif aus, so dass für die Eurowings zunächst kein konkreter Streiktermin genannt wurde. (afp/ft)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.