Unfall auf der A4 Mini-Van überschlägt sich – mehrere Personen verletzt

Traurige Nachricht Kölner Zoo verabschiedet beliebten Bewohner mit rührenden Worten

Zwei Poitou-Esel im Kölner Zoo.

Der Kölner Zoo musste sich dazu entscheiden, Poitou-Esel Michel aufgrund einer schweren Hüftverletzung einschläfern zu lassen. Das Foto zeigt zwei Poitou-Esel im Kölner Zoo am 30. Juli 2020.

Der Kölner Zoo hat einen schmerzlichen Verlust zu beklagen: Poitou-Esel Michel musste wegen einer inoperablen Hüftverletzung eingeschläfert werden. Der Zoo verabschiedeten ihn mit ergreifenden Worten.

Traurige Nachricht aus dem Kölner Zoo: Der Poitou-Eselhengst Michel musste eingeschläfert werden, nachdem es ihm bereits seit einigen Tagen nicht gut gegangen war.

Kölner Zoo: Poitou-Esel Michel musste eingeschläfert werden

Wie der Kölner Zoo auf seiner Instagram-Seite bekannt gab, zeigte Michel bereits seit einer Weile Anzeichen einer starken Lahmheit, welche trotz einer schnell eingeleiteten Behandlung nicht besser wurde. Um das Tier genauer untersuchen zu können, wurde es in eine Pferdeklinik gebracht.

Alles zum Thema Social Media
  • FC Bayern Champions-League-Trikot mit ungewöhnlichem Detail – „Ihr habt den Bezug zur Realität verloren“
  • Plattform sollte aufhören, „TikTok zu sein“ Instagram reagiert klar auf laute Kritik – auch Stars involviert
  • Sein Ernst? Vater führt seine Fünflinge an der Leine – Video sorgt für Mega-Diskussion
  • Schlammschlacht der Spielerfrauen „Wagatha Christie“: Rooney bekommt Netflix-Doku, Vardy muss bluten
  • Özcan und Höger gratulierten bereits Ex-FC-Profi Clemens mit Freundin Lisa im Baby-Glück
  • Nach Sorge um „Coupleontour“-Ina Vanessa über schockierenden Vorfall – „Sehr knapp dem Tod entkommen“
  • Matthijs de Ligt zum FC Bayern Mega-Deal jetzt offiziell – Abwehr-Star bringt Model-Freundin mit
  • Schwarzenegger-Spruch und erste Schläge auf dem Court Tennis-Star Zverev gibt Verletzungs-Update
  • Sie saß bei der Formel 1 Probe Ganz schön schnell: Lindsay Brewer gibt Vollgas
  • Beatrice Egli Nach Song-Premiere: Schlager-Star zeigt sich mit Mega-Ausschnitt

Dort gab es dann die traurige Gewissheit: Michel litt unter einer inoperablen Hüftverletzung, was nach einer Röntgen-Untersuchung festgestellt wurde. Die Verantwortlichen mussten also am Donnerstag (9. Dezember 2021) die schmerzliche Entscheidung treffen, den Poitou-Esel einschläfern zu lassen.

Michel wurde 2013 in Stuttgart geboren, seit 2014 lebte er auf dem Clemenshof im Kölner Zoo. Auf Instagram wurde er mit rührenden Worten verabschiedet: „Er war der Charakterkopf am Bauernhof und wir werden an ihn denken – Mach es gut, Plüschi!“ (nb)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.