Schlimmer Unfall in Köln Frau will einparken: 79-Jähriger auf Intensivstation

Unfall mit einem Fahrrad (undatiertes Symbolfoto)

Bei einem Unfall in Köln-Zollstock ist ein Radfahrer (79) schwer verletzt. Das undatierte Symbolfoto zeigt ein bei einem Unfall deformiertes Fahrrad.

Nach einem Unfall in Köln-Zollstock liegt ein Radfahrer nun mit schwersten Verletzungen in einer Kölner Klinik.

Schwerer Unfall am Donnerstagmorgen, 13. Januar 2022, auf der Straße Am Vorgebirgstor im Kölner Stadtteil Zollstock.

Wie die Polizei am Freitag, 14. Januar 2022, mitteilte, hatte eine Kölnerin (59) bei einem Parkmanöver einen 79 Jahren alten Radfahrer mit ihrem Kleinwagen angefahren.

Köln: Radfahrer (79) bei Unfall in Zollstock schwer verletzt

Der Mann war mit seinem City-Bike gegen 9.15 Uhr auf der Straße Am Vorgebirgstor in Zollstock unterwegs. Zeugenaussagen zufolge setzte die 59-Jährige aus Köln mit ihrem Toyota Yaris gerade zurück, um in eine Parklücke zu stoßen, als der 79-Jährige vorbeiradelte.

Alles zum Thema Polizei Köln
  • 70 Verdächtige Polizei Köln sprengt bundesweiten Pädophilen-Ring – auch Babys unter den Opfern
  • Brutale Tat am Kölner Hbf Mehrere Tritte gegen den Kopf – Polizei nimmt Intensivtäter fest
  • Verfolgungsfahrt ab A 59 Polizei will „Schnecke“ stoppen – kurz darauf kracht es in Bonn
  • Mitten in Köln Unfassbar, was im Inneren dieses Hauses abgeht – „handfester Skandal“
  • Prügel-Angriff auf Schwangere Irre Wende: Kölner Gericht fällt Urteil, Opfer ist „bitter enttäuscht“
  • Polizei im Einsatz Schüsse in Kölner Innenstadt, Menschen duckten sich weg
  • Trivialer Streit eskaliert? Nach Bluttat unter Cousins in Köln: 18-Jähriger in U-Haft
  • Fahndung der Polizei Köln Jüdischer Friedhof: Warf Mützen-Mann Molotow-Cocktail?
  • Am Kölner Hbf Mann (21) steht plötzlich ohne Hose vor Frau – „ist doch normal in Deutschland“
  • Polizei im Großeinsatz Mann (51) spaziert mit „größerer Waffe” in Haus in Köln

Beim Einparken erfasste die Frau den in Richtung Höninger Weg fahrenden Senior, der auf die Straße stürzte, berichtet die Polizei Köln. Der Rettungsdienst brachte den Mann, der bei dem Unfall schwerste Verletzungen davon trug, in eine Klinik, wo er intensivmedizinisch behandelt wird.

Ob der 79 Jahre alte Radfahrer einen Helm getragen hatte, vermochte die Polizei Köln auf Nachfrage von EXPRESS.de am Freitagmittag nicht zu sagen. (smo)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.